Direkt zum Inhalt

inszeniertes Chorkonzert zum Menschsein im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz, Individuum und Gruppe

to touch.to kiss.to die ist ein inszeniertes Chorkonzert zum Menschsein im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz, Individuum und Gruppe.

GRAFIK MUSIKNOTEN
GRAFIK MUSIKNOTEN © visitBerlin, Illustration Klio Karadim

Mitwirkende:

  • Carolin Strecker, Künstlerische Gesamtleitung und Dramaturgie
  • cantamus berlin e.V., Chor
  • Anton Schweizer, Choreographie und Tanz
  • Rebekka Bode und Viktor Hoffmann, Lichtkonzept
Aufgeführte Werke: Werke von Henry Purcell und John Dowland

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Parochialkirche
Datum
Parochialkirche