Direkt zum Inhalt
Ihre gesuchte Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Finden Sie viele weitere Veranstaltungen, Tipps und Empfehlungen in Berlins größtem Veranstaltungskalender auf visitBerlin.de.

Das Filmmusikspektakel bringt die beliebtesten Soundtracksder beiden Komponisten mit einem neuen Programm am 22. April 2024 im Friedrichstadt-Palast zurück auf die Bühne.


Nachdem The Sound of Hans Zimmer & John Williams bereits seit 2018 immer wieder große Erfolge feiern durfte, kehrt die Konzertreihe 2024 mit einem neuen Programm zurück.

Moderiert von Daniel Boschmann vereint The Sound of Hans Zimmer & John Williams musikalische Meisterwerke der Kinogeschichte mit Anekdoten aus der Traumfabrik Hollywood in einem einzigartigen Konzerterlebnis, das den großen Themen und Klängen der beiden Ikonen der Filmmusik gewidmet ist.

Am 22. April 2024 werden das Deutsche Filmorchester Babelsberg, der Neue Kammerchor Berlin und der Charité Chor Berlin im Friedrichstadt-Palast in Berlin die unverkennbare Musik von Hans Zimmer und John Williams zur Aufführung bringen.

Mit Ben Palmer übernimmt ein renommierter Dirigent und Filmmusikspezialist die musikalische Leitung und präsentiert gemeinsam mit den Ensembles einen Streifzug durch die beliebtesten Soundtracks der legendären Filmkomponisten – von Star Wars und Harry Potter über Interstellar und Gladiator bis hin Schindlers Liste, E.T. und vielen mehr.


Zwei Hollywood-Komponisten mit jeweils eigenem Stil

Hans Zimmer und John Williams zeichnen sich sowohl durch ihre ureigene, unverkennbare Tonsprache als auch stilistische Bandbreite aus und schaffen auf diese Weise markante Melodien, die jeder kennt.

Während Zimmer mit surrealen Harmonien und farbreichen Klanglandschaften Emotionen weckt, berührt Williams mit der Essenz seiner einprägsamen Motive und Melodien. Seinen Schwerpunkt legt er in seinen Partituren dabei auf große orchestrale Arrangements, während Zimmer in seinen Kompositionen auch moderne und elektronische Klangelemente einsetzt.


Vom Publikum gefeiert und mit den höchsten Preisen ausgezeichnet.

Für ihre unvergesslichen Kompositionen wurden beide nicht nur vom Publikum gefeiert, sondern auch mehrfach mit hochrangigen Preisen ausgezeichnet. So erhielt Hans Zimmer seine erste Oscar®-Nominierung im Jahre 1989 für den Soundtrack des Filmes Rain Man, gewann zehn Jahre später einen Oscar für die Filmmusik von König der Löwen sowie 2022 für den brandneuen, avantgardistischen Klangkosmos von Dune. Daneben ist Zimmer Preisträger von drei Grammys und vier Golden Globes.

John Williams gehört mit zahlreichen Nominierungen und Auszeichnungen zu den weltweit einflussreichsten und erfolgreichsten Komponisten. Der US-Amerikaner ist mit bislang 52 Oscar®-Nominierungen nach Walt Disney die meistnominierte Person in der Geschichte Hollywoods und gewann den begehrten Preis beispielsweise für seine Musik zu Filmen wie Der weiße Hai (1976), Star Wars (1978), E.T. (1983) und Schindlers Liste (1994) sowie 25 Grammys.

Ticket kaufen