Direkt zum Inhalt

Citadel Music Festival

Natürlich haben Simply Red ihre besten Hits auf ihrer aktuellen Tour dabei, darunter Stars, Holding Back The Years, Fairground oder Money´s Too Thight To Mention.

Citadel Music Festival
Citadel Music Festival © Citadel Music Festival, Foto: Thomas Spindler

Simply Red

„Die Tour ist ein einziger Groove“, sagte Mick Hucknall über die neue Tour.

Ihre besondere Mischung aus Soul und Pop, eleganten wie einfühlsamen Balladen liefert einen emotionalen Soundtrack ihrer Zeit.
  • Mit über 100 Single- und Album-Charterfolgen erreichten sie eine Gesamtauflage von mehr als 60 Millionen.
  • Dutzende von Gold- und Platinauszeichnungen begleiten ihre erstaunliche Karriere.
  • In über 1.600 Konzerten bejubelten 13 Millionen Fans musikalisch brillante Auftritte.

Immer wieder gelingt Simply Red die perfekte Verschmelzung von Soul und Pop, wobei sie ihren Studiosound auch auf der Bühne authentisch spielen. Die Songs „Holding Back The Years”, „The Right Thing”, „A New Flame”, „Stars” oder „You’ve Got It” sind Glanzpunkte einer wahrlich außergewöhnlichen Karriere.

Ihr Debutalbum „Picture Book“ und die Single „Money’s Too Tight (To Mention)“ brachte 1985 den Durchbruch. Der Millionenseller „Men And Women“ (1987) und die Welterfolge „A New Flame“ (1989) und „Stars“ (1991) lieferten eine passende Balance zwischen den musikalischen Genres. Auch als Simply Red mit dem globalen Nr. 1 Hit „Fairground“ und dem Album „Life“ 1995 Referenzen an die Modern Dance Music lieferten, blieben sie ihrem unverwechselbaren Sound treu.

Die Alben „Blue“ (1998), „Love In The Russian Winter“ (1999), „Home“ (2003) und „Simplified“ (2005) knüpften an die Tradition der Vorgänger-CDs an. bis hin zum zehnten Studioalbum „Stay“ (2007).

Sein besonderes Gespür für Soul-Klassiker und seine einzigartige Vokalqualität beweist Mick Hucknall immer wieder.

Berlin kann sich freuen!

Mehr über Citadel Music Festival



Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Zitadelle Berlin