Direkt zum Inhalt

Kommen Sie mit auf einen zweistündigen Sagenspaziergang im Herzen Berlins. An sechs Stationen wird die Märchen- und Geschichtenerzählerin Madana Kati Pfau Sagen aus der Gründerzeit Berlins frei und mündlich erzählen – frisch und neu!

Veranstaltungen in Berlin: Sagenhaftes Berlin: Im Nikolaiviertel gründet sich Berlin neu
© Der Erzählverlag

Die Erkundungstour beginnt an der Marienkirche in der Karl-Liebknecht-Straße und endet vor der Heilig-Geist-Kapelle. Am Samstag, den 27. August geht es um 11 Uhr los, weitere Termine bis Dezember stehen bereits fest.  

»Geschichten sind die Wurzeln unseres Zusammenlebens«, ist Madana Kati Pfau überzeugt. »Die Geschichten zur Gründung Berlins, die selbst auch erfunden wurden, sind grausam und aus dem Geist des Eroberns geschrieben, nämlich aus der Sicht der Franken, die die slawischen Gebiete erobert haben. Wenn wir uns die alten Geschichten neu erzählen, dann strahlen sie eben nicht mehr Grausames aus, sondern Liebevolles. Denn so vieles ist aus der Balance gekommen, es gibt so viel Leid und Unglück, und gerade deswegen finde ich, müssen wir uns die Geschichten neu erzählen, die davon berichten, wie wir freudvoll miteinander leben können.«  

Madana Kati Pfau belebt die Alt-Berliner Sagen neu, indem sie die Protagonisten ihrer sechs Sagen überraschende Wege gehen lässt. Sie erzählt, wie Albrecht der Bär aus Liebe Berlin gründete, was das Kreuz an der Marienkirche mit Neid zu tun hat, warum eine Riesin den Berlinern eine Rippe schenkte, wie die Jungfernbrücke und die Allee Unter den Linden zu ihren Namen kamen und von den Weisen Frauen am Müggelsee, die allen helfen, die in Not sind.

Dabei füllt die Geschichtenerzählerin und Dozentin der Märchentherapie die alten Sagen mit Werten wie Mitgefühl, Duldsamkeit, Mut, Treue sowie Reue und Vergebung, indes ohne das historische Ambiente zu vernachlässigen. Sie versetzt die Gründungsagen Berlins in eine Welt, die den gewaltsamen Mythos der Auseinandersetzungen zwischen deutsch-christlichen Kolonisten und slawisch-paganer Stammbevölkerung im Duktus des Romance-Genres überschreibt.

Die Tour dauert 90-120 Minuten und umfasst eine maximale Gruppengröße von 15 Personen.
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Marienkirche / Eingang