Direkt zum Inhalt

Das Philharmonia Klaviertrio widmet das Abschluss-Konzert dieser Serie den tschechischen Komponisten Suk, Martinů und Dvořák. Alle Komponisten verknüpften die Pflege ihres nationalen Idioms mit der Offenheit für internationale Einflüsse.

Philharmonia Klaviertrio
Philharmonia Klaviertrio © Stephan Roehl

Philharmonia Klaviertrio Berlin:
  • Philipp Bohnen Violine
  • Nikolaus Römisch Violoncello
  • Kyoko Hosono Klavier
Aufgeführte Werke:

Josef Suk
Klaviertrio c-Moll op. 2

Josef Suk
Elegie Des-Dur für Klaviertrio op. 23a

Bohuslav Martinů
Klaviertrio Nr. 3 C-Dur

Antonín Dvořák
Klaviertrio Nr. 4 e-Moll op. 90 »Dumky«
Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Philharmonia Klaviertrio Berlin
Kyoko Hosono
Nikolaus Römisch
Philipp Bohnen
Termine
Datum
Philharmonie Berlin – Kammermusiksaal