Direkt zum Inhalt

Zuschauen, mitmachen und Geschichte live erleben

Gleich am Eingang ins Museumsdorf Düppel macht eine vollständig überarbeitete und neu gestaltete Ausstellung das Leben im Mittelalter begreiflich. Mitmach-Stationen laden zum Riechen, Tasten und Ausprobieren ein, und sechs fiktive Bewohnerinnen und Bewohner erzählen anhand von ausgestellen originalen Grabungsfunden aus ihrem Alltag in dem mittelalterlichen Dorf.

Eine neue Dauerausstellung macht das Leben im Mittelalter begreiflich
Eine neue Dauerausstellung macht das Leben im Mittelalter begreiflich Stadtmuseum Berlin | Foto: Michael Setzpfandt

Die Zeit um 1200 war von der Besiedlung slawischer Gebiete durch Einwanderer aus dem Westen und der Gründung der Mark Brandenburg geprägt. Ein Zeitstrahl erschließt diese Entwicklung der Region und die damit verbunene Veränderung der Landschaft.

So vermittelt die Ausstellung leicht verständlich geschichtliche Zusammenhänge und spannende Fakten rund um das Dorf und die Natur im Freilichtmuseum. Durch das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder des Fördererkreises Museumsdorf Düppel e.V. lässt sich das Mittelalter zudem inmitten rekonstruierter Gebäude am originalen Ort einer archäologischen Ausgrabugsstätte hautnah nacherleben.
Zusätzliche Informationen
Preis: 4,00 € Ermäßigter Preis: 2,50 € Informationen zum ermäßigten Preis: bis 18 Jahre Eintritt frei | Bei Sonderveranstaltungen können abweichende Eintrittspreise und Öffnungszeiten gelten. Während Sonderöffnungszeiten in den Berliner Schulferien (Mo - Fr): Eintritt: 2,– / 1,– Euro | bis 18 Jahre Eintritt frei