Direkt zum Inhalt

In »Kaffee mit Zucker?« bestimmen die beiden Materialien Kaffee und Zucker in ihren unterschiedlichsten Aggregatzuständen die Bühne. Von ihnen ausgehend, wird die deutsche Einwanderungsgeschichte in Mittelamerika und ihre kolonialen Kontinuitäten verhandelt. Aus Kaffeebohnen und Zuckerwatte, aus biografischem Material und historischen Quellen, aus Video-Fragmenten und Live-Musik entsteht eine bildstarke, inhaltlich dichte und sinnliche Inszenierung.

Veranstaltungen in Berlin: Kaffee mit Zucker?
© Pablo Hassmann


Die Reservierung der Vorstellungen am 18.2. um 11:00 Uhr ist Schulgruppen vorbehalten unter ticket@schaubude.berlin oder 030 4234314.

Hinweis zur Barrierefreiheit:
In der Produktion werden Kaffeebohnen eingesetzt und Kaffee gekocht, sodass es zu einer starken Geruchsentwicklung kommt. Es wird mit großformatigen, teilweise flackernden Videoprojektionen, lauter Musik und Stroboskoplicht gearbeitet.

Es kommen Ausschnitte aus dem Film »Die Zivilisationsbringer« vor, in denen rassistische Begriffe fallen und diskriminierende Sprache benutzt wird.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Konzept, Text, Spiel, Produktionsmanagement Laia RiCaLive-Musik Y ahima PiedraDramaturgie, Außenblick Antonio CerezoVideo Daniela del PomarVideodramaturgie Leicy ValenzuelaBühnenbild Marian NketiahLichtdesign Vanessa FarfánGefördert von Senatsverwaltung für Kultur und EuropaRecherche unterstützt von Fidena Residenz, Fonds Darstellende Künste aus den Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Residenz Schloss Bröllinwww.laiarica.com
Termine
Datum
Schaubude Berlin
Datum
Schaubude Berlin
Datum
Schaubude Berlin
Datum
Schaubude Berlin