Direkt zum Inhalt

In Berlin nennt man den Funkturm liebevoll "Langer Lulatsch". Zur Einweihung am 3. September 1926 war der Berliner Funkturm der höchste Turm Deutschlands. Als Wahrzeichen und Ausflugsziel ist der Funkturm bis heute bekannt und beliebt. Schauen und schmausen lautet das Motto. Der insgesamt 147 Meter hohe Turm auf dem Berliner Messegelände lädt damals wie heute zum Rund-Um-Ausblick auf Aussichtsplattform und Restaurant ein.


Das eiserne Technikdenkmal Funkturm, das 1929 das allererste Fernsehbild Deutschlands ausstrahlte, ist als typisches Berliner Postkartenmotiv beliebt. Aber wieso nur raufgucken, wenn auch runtergucken möglich ist? Auf der Freiluftplattform auf 126 Metern Höhe können sich die Besucher:innen die bekannte Berliner Luft direkt um die Nase wehen lassen.

Im tiefer gelegenen Restaurant, dass sich in 55 Meter Höhe befindet, erinnert die Inneneinrichtung noch an die 1920er Jahre der Entstehungszeit. Die Wände sind mit hölzernen Intarsienarbeiten vertäfelt, die von Victor Lurjé, einem Mitglied der berühmten Künstlergemeinschaft "Wiener Werkstätten", gestaltet wurden. Im denkmalgeschützten Ambiente wird der Charme der Zeit, als das Fernsehen noch in den Kinderschuhen steckte, spürbar.

Die Fahrt im modernen, funkgesteuerten Fahrstuhl mit durchsichtigen Wänden und Panoramasicht dauert bis zur Plattform heutzutage nur noch 33 Sekunden.

Auch wenn seine ursprünglichen Funktionen längst abgeschaltet wurden, versprüht der Funkturm typischen Berliner Charme. Er ist eben eine Berliner Ikone. Robust und durch nichts zu erschüttern!
Zusätzliche Informationen
Das Funkturm-Restaurant öffnet ab dem 10.11.2023 jeweils Freitag und Samstag von 18:00 bis 22:00 Uhr. Reservierungen unter Tel.: +49 30 3038 2900.


Funkturm Aussichtsplattform ist seit dem 01. September 2023 geöffnet.
Dienstag bis Sonntag, in der Zeit von 11:00 bis 22:00 Uhr

Kurzfristige Schließung der Plattform witterungsbedingt / technisch möglich!

Bitte vergewissern Sie sich an der Funkturmkasse oder unter folgender Telefonnummer: (030) 3038-1905, ob die Plattform geöffnet ist.

Informationen zur Barrierefreiheit

Eine Behindertentoilette ist in der Funkturm-Lounge vorhanden (am Fuße des Funkturms über Rampe erreichbar).

Im Restaurant in 55 Meter Höhe dürfen sich zur gleichen Zeit maximal zwei Rollstuhlfahrende aufhalten.

Eine höhere Auffahrt zur Aussichtsplattform in 126 Metern Höhe ist jedoch aus Platzgründen für Rollstuhlfahrende nicht möglich.