Direkt zum Inhalt

BEATkiste

Frankie Goes To Liverpoolsetzt vor allem auf Authentizität und bringt
ohne Firlefanz und Mummenschanz die Original-Bühnenversionen der Fab
Four. Frankie Goes To Liverpool spielt hart am Original – wie zu
Hamburger Zeiten im „Star-Club“. Wo Live-Musik noch unter die Haut und
die Beine ging. Schon Anfang der Neunziger galt die Kapelle – damals
noch unter anderem Namen – als eine der ganz wenigen
Beatles-Cover-Bands, die sich noch zu emotionaler, handgemachter Musik
bekennen.

POSTER Frankie goes to Liverpool
POSTER Frankie goes to Liverpool © Frankie goes to Liverpool

Vier besessene Musiker präsentieren als Frankie Goes to Liverpooleinen ausgewogenen Querschnitt der Beatles-Hit-Klassiker. Von den naiven Anfängen bis zu den Meilensteinen. Von „Love Me Do“ bis „Hey Jude“. Dazu neu im Programm integriert: ein musikalischer Überlick über das Schaffen anderer wichtiger Bands der 60er und 70er Jahre (u.a. Hollies, Kinks, Searchers, CCR, Beach Boys, Bee Gees, Eagles).

Frankie Goes To Liverpool bestätigt mit der Erfahrung zahlreicher Konzerte (u.a. mehrfach in Liverpool im „Cavern Club“ und bei der jährlichen „Beatles-Convention“ vor erlesenen Beatles-Kennern) die unverfälschte und faszinierende Spielweise einer Legende.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Die Kiste