Direkt zum Inhalt

II: Tanz & Klang

Vom Unheimlichen über das Sehnsuchtsvolle und Verspielte bis zum Fantastischen: Eine Reihe von farbenreichen russischen Meisterwerken ruft geradezu nach beseeltem tänzerischen Ausdruck. Kein Geringerer als Ballett-Weltstar Dinu Tamazlacaru wird dazu live seine hinreißenden Choreografien präsentieren.

Philharmonie Berlin mit Potsdamer Platz
Philharmonie Berlin mit Potsdamer Platz © visitBerlin, Foto Wolfgang Scholvien

19:15 Uhr Konzerteinführung

Deutsches Kammerorchester Berlin
  • Gabriel Adorján, Violine und Leitung
  • Dinu Tamazlacaru, Choreografie und Tanz
Tanz & Klang

Aufgeführte Werke:

Sergej Prokofjew
Romeo und Julia, Ballettmusik op. 64: Die Montagues und die Capulets (Bearbeitung für Streicher von Jeff Manookian)

Alexander Borodin
Streichquartett Nr. 2 D-Dur: 3. Satz Notturno

Peter Tschaikowsky
Valse-Scherzo für Violine und Orchester C-Dur op. 34

Peter Tschaikowsky
Der Nussknacker, Suite op. 71a (Bearbeitung für Streicher von Dirk Beiße)

Sergej Rachmaninow
Vocalise op. 34 Nr. 14 (Fassung für Streichorchester)

Igor Strawinsky
Konzert D-Dur für Streichorchester

Dmitri Schostakowitsch
Fünf Stücke für zwei Violinen und Klavier (Arrangement für Violine, Viola und Streicher von Joan Bachs)

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Dinu Tamazlacaru
Gabriel Adorján
Deutsches Kammerorchester Berlin
Termine
Datum
Philharmonie Berlin – Kammermusiksaal