Direkt zum Inhalt

Einer der bekanntesten DDR-Filme ist „Spur der Steine“. In der DDR konnten Filme nur unter Zensurbedingungen entstehen, nicht selten wurden sie verboten. Auch in der grafischen Gestaltung von Filmplakaten war Fingerspitzengefühl gefragt.



Mit Historiker und Filmwissenschaftler Jörg Becker

Kostenfrei mit Ausstellungsticket.

Begrenzte Teilnehmer:innenzahl. Online-Anmeldung empfohlen.
Zusätzliche Informationen
Treffpunkt: Information

Preisinformationen: 0 € mit gültigem Ausstellungsticket

Preis: 0,00 €

Anmeldung/Buchung: empfohlen