Direkt zum Inhalt

Europäisches Haus am Brandenburger Tor

Europa hautnah erleben

Nur wenige Schritte vom Brandenburger Tor entfernt, bietet das Europäische Haus eine virtuelle Reise durch Europa und die Europäische Union an.

In der Ausstellung informieren interaktive Medienstationen darüber, was Europa ausmacht, wie Europäische Politik funktioniert und wie Bürgerinnen und Bürger selber aktiv werden können.

Die Information auf den Medientischen ist in allen 24 Amtssprachen der Europäischen Union abrufbar. Besonderes Highlight der Ausstellung ist ein 360°-Kino, in dem man während eines 12-minütigen Films eine Plenartagung des Europäischen Parlaments miterleben kann und in einem weiteren 8-minütigen Film die Herausforderungen für Europa dargestellt werden. Beide Filme laufen auf Deutsch, können über Kopfhörer aber auch in den anderen 23 Sprachen verfolgt werden.

Sehenswürdigkeiten zum Thema Politik in der Nähe:


Schlendern Sie nach dem Besuch des Europahauses gemütlich über den Pariser Platz und durchs Brandenburger Tor und weiter zum Reichstagsgebäude. Der heutige Sitz des Deutschen Bundestages ist sicherlich eines der bedeutendsten Wahrzeichen der deutschen Hauptstadt. Den Reichstag kennenlernen – so funktioniert‘s:

Nach vorheriger Anmeldung können Sie den Reichstag auf mehreren Wegen besichtigen:

  •     bei einer geführten 90-minütigen Tour mitmachen
  •     an einer Plenarsitzung teilnehmen
  •     die Reichstagskuppel und die Dachterrasse kostenlos besuchen

An den Wochenenden ist auf der sogenannten Präsidialebene die Dauerausstellung Verhüllter Reichstag - Berlin, 1971-95 geöffnet. Sofern Sie sich angemeldet haben, können Sie hier zahlreiche Entwürfe des Künstlerpaares Christo & Jeanne-Claude für die spektakuläre Verhüllung des riesigen gebäudes im Jahr 1995 sehen, die von einfachen Entwürfen aus frühen Jahren bis hin zu letzten Zeichnungen kurz vor dem Beginn der Arbeiten reichen.

Wenn Sie sich vom Brandenburger Tor in die entgegengesetzte Richtung wenden, finden Sie in unmittelbarer Nähe zum Denkmal für die Ermordeten Juden Europas die Landesvertretungen einiger deutscher Bundesländern in den Ministergärten. Denn in der Bundeshauptstadt wird Politik gemacht – und auf diese Politik wollen natürlich auch die 16 deutschen Bundesländer Einfluss nehmen. Deshalb wurde mit dem Umzug der Bundesregierung von Bonn nach Berlin auch der Bau von 16 Vertretungen der deutschen Bundesländer in unmittelbarer Nähe zu den Bundeseinrichtungen notwendig. An zentraler Stelle, auf dem geschichtsträchtigen Gelände von Hitlers Neuer Reichskanzlei, entstanden zwischen 1995 und 2001 unter Leitung namhafter Architekten moderne Repräsentationsbauten der Ländervertretungen in einem parkartigen Gelände.

Weitere Sehenswürdigkeiten zum Thema Politik in Berlin sind:

Öffnungszeiten (Zusatzinfos)

täglich 10.00 - 18.00 Uhr