Direkt zum Inhalt
Berliner-Dom_Festival-of-Lights
© berlin-lights.com, Foto: Verworner

Berlin Weeks

Jede Woche ist einzigartig

In Berlin können Sie in fast jeder Woche des Jahres Messen, Kongresse oder Tagungen zu den unterschiedlichsten Themen besuchen. Von Mode über Musik bis hin zu Delikatessen: Die deutsche Hauptstadt hat sich zu einem Hotspot für internationale Fachbesucher entwickelt. Hier entdecken Sie bei den Shows, Galerien, Ständen und Performances die neuesten Trends und knüpfen Kontakte.

Berlin Fashion Week

Fashion Week Berlin
Fashion Week Berlin © visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Zweimal im Jahr können Sie die internationale Modewelt in Berlin bestaunen. Auf der Berlin Fashion Week verwandelt sich die Hauptstadt zum Laufsteg. Designer, Models, Promis und Presse: alle sind auf der Suche nach den neuesten Trends auf den zahlreichen Shows, Ausstellungen und Events.

Die Highlights der Fashion Week sind die Modeschauen, auf denen die Labels ihre neuen Kollektionen präsentieren. Obwohl zwar die meisten dieser Runway-Shows nur für geladene Gäste sind, können auch Sie an einigen Veranstaltungen teilnehmen. Tauchen Sie in die Modewelt ein, gehen Sie auf eine der unzähligen Partys, erkunden Sie den innovativen Look Berlins und unterhalten Sie sich über die neuen Kreationen der Designer.

Highlight: Mercedes-Benz Fashion Week

Berlin hat sich hinter New York, Paris, London und Mailand inzwischen zur fünften Top-Location für die Modeindustrie weltweit entwickelt. Berliner Labels sind innovativ, überzeugen Sie sich etwa bei der Mercedes-Benz Fashion Week davon – oder bei den vielen Galerien und Empfängen der kleinen Boutiquen.

Berlin Food Week

Appetit auf die leckersten Gerichte aus aller Welt? Dann sind Sie auf der Berlin Food Week genau richtig. Auf dem vielfältigsten Food-Festival Deutschlands stellen Köche, Gastronomen und Food-Manufakturen ihr Essen aus. Schlemmen Sie sich durch die Köstlichkeiten und genießen Sie sowohl die regionale als auch die internationale Küche.

Berlin wird während der Food Week zum Mekka für Gourmets. Gaumenfreuden in der gesamten Stadt. Sautieren, schmoren, pochieren – hier sehen Sie nicht nur, wie die Köche Essen mit den verschiedensten Techniken zubereiten. Sie können sich außerdem durch die neuen Kreationen probieren – oder selbst zum Kochlöffel greifen. In unterschiedlichen Workshops bekommen Sie die Gelegenheit, mit professioneller Anleitung und erstklassigen Geräten ein Menü mit Ihren Wunschgerichten zusammenzustellen.

Die Food Porn Awards prämieren die besten Fotos

Bei den Food Porn Awards, einem speziellen Highlight der Food Week, können Sie die schönsten Fotos von Gerichten aus der ganzen Welt bestaunen. Sie können natürlich auch selbst an diesem Wettbewerb teilnehmen und darauf hoffen, dass Ihr Foto prämiert wird.

Pop-Kultur

Früher hieß es Berlin Music Week, heute Pop-Kultur. Auf dem Festival können Sie internationale Künstler live erleben. Auf der Pop-Kultur haben Sie die Gelegenheit, sich mit den unterschiedlichsten Akteuren der Musikszene zu treffen. Sie können sich mit Produzenten unterhalten, mit Vertretern von Musiklabels diskutieren oder sich etwa mit jungen Musikern austauschen. Denn die Nachwuchsförderung wird hier neben den Live-Events großgeschrieben.

Live-Musik wohin die Ohren reichen

Lassen Sie Uraufführungen von Newcomern und etablierten Musikern gleichermaßen auf sich wirken. Stellen Sie sich in die erste Reihe, wenn manche Künstler ihre Commissioned Works aufführen, also speziell für diesen Anlass in Auftrag gegebene Werke. Oder lassen Sie sich von neuen Kollaborationen regionaler sowie internationaler Künstler überraschen.

Darüber hinaus können Sie zahlreichen Lesungen, Ausstellungen oder Filmen über Musik beiwohnen. Lassen Sie sich auch nicht die Vorträge und Diskussionsrunden während des Festivals entgehen, auf denen Wissenschaftler aktuelle Trends und Strömungen erklären.

Pride Berlin

CSD Berlin: Die Parade ist jedes Jahr der Höhepunkt der Berliner Pride Weeks.
CSD-Parade in Berlin © Fabian Böttcher

Während der Pride Week können Sie drei Wochen lang an einer kunterbunten Party für Weltoffenheit und Toleranz teilnehmen. Die LGBT-Szene hüllt die gesamte Stadt in Regenbogenfahnen und haut gegen Homo- und Transphobie auf die Pauke. Feiern Sie mit, setzen Sie ein Zeichen gegen Diskriminierung und für Respekt und erfreuen Sie sich an diesem einmaligen Spektakel. Europas Queer Capital Berlin lädt Sie ein auf die schrägste Party der Stadt.

CSD Parade als krönender Abschluss

Den Auftakt bildet traditionell das Straßenfest am Nollendorfplatz, bei dem Schwule, Lesben, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle unter anderem die Regenbogenflagge hissen. Weitere Highlights sind

  • Die Respect Gaymes, bei denen es unter anderem ein VIP-Fußball-Turnier mit Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und der lesbisch-schwulen Community gibt.
  • Das lesbisch-schwule Stadtfest rund um den Nollendorfplatz, das größte seiner Art in Europa.
  • Der Christopher Street Day (CSD) auf der Spree, einer großen Kundgebung, die in gewohnt queerer Manier mit Sightseeing und Party verbunden wird.
  • Der Dyke*March am Tag vor dem CSD. Dort stehen vor allem die Frauen für ihr Recht zu Lieben und auf Gleichberechtigung ein.
  • Der Christopher Street Day, der krönende Abschluss der Pride Week. Die Parade beginnt am Kurfürstendamm, zieht über den Nollendorfplatz und die Siegessäule hin zum Brandenburger Tor. Für gewöhnlich findet danach noch eine Aftershow-Party statt.

Grüne Woche

Einmal im Jahr lockt Sie Berlin mit einem einmaligen Erlebnis: die Internationale Grüne Woche Berlin sucht weltweit Ihresgleichen. Die Messe für Ernährungswirtschaft lädt Sie ein, es sich richtig schmecken zu lassen. Unter anderem warten Delikatessen aus aller Welt auf Sie, feinste und frischeste Nahrungsmittel. Aber auch die Landwirtschaft und der Gartenbau kommen nicht zu kurz: Tauchen Sie zum Beispiel ein in ein Blumenmeer – eine ganze Halle steht hier in voller Blüte.
Die Blumenhalle bezirzt ihre Besucher mit unzähligen Farben, bezaubernden Arrangements.

Erlebniswelt auf dem Messegelände am Funkturm

Machen Sie auf der Grünen Woche eine kulinarische Entdeckungsreise und probieren Sie sich durch die Angebote der 70 internationalen Aussteller, die mit ihren landestypischen Produkten aufwarten. Rund 1500 Messestände stehen für Sie bereit. Jedes Jahr gibt es außerdem ein Partnerland, das auf der Internationalen Grünen Woche für seine vielfältigen Spezialitäten wirbt.

Neben dem Essen gibt es viel zu erleben. Besonders beliebt bei Familien ist der ErlebnisBauernhof, in dem Sie hinter die Kulissen der modernen Landwirtschaft blicken können. Der BioMarkt informiert Sie über Produkte aus ökologischem Anbau. Und in der Tierhalle 25 können Sie durch einen riesigen begehbaren Stall besichtigen.

Games Week

Welcher Fan von Videospielen träumt nicht davon: noch nicht veröffentlichte Spiele zocken, die neuesten Konsolen und Geräte testen und dazu noch die Entwickler seines Lieblingsspiels kennenlernen. Auf der Games Week haben Sie die Chance dazu. Die europaweit größte Videospiel-Messe verbindet das Fachpublikum mit Spielebegeisterten aus Deutschland, Europa und der Welt.

Auf dem Gamesfest können Sie etwa Videospiel-Fans im Computerspielemuseum und der Alten Feuerwache treffen, um die neuesten Spiele auf den aktuellsten Geräten durchzuspielen. Auf dem Quo Vadis haben Sie die Gelegenheit, Entwickler, Publisher und Investoren kennenzulernen. Das A Maze verbindet die Indieszene der Zeichner, Entwickler, Musiker und Enthusiasten miteinander. In der interaktiven Ausstellung können Sie auch bislang unveröffentlichte Spiele testen.

Auf der Game Cinema lernen Sie die engen Verflechtungen zwischen der Game- und der Kinowelt kennen. Und beim Aktionstag Womenize! geht es um die Frauen in der Medien- und Technologiebranche.

Light Weeks

Berlin Dom beim Festival of Lights
Berlin Dom beim Festival of Lights © berlin-lights.com, Foto: Verworner

Haben Sie das Brandenburger Tor schon einmal von bunten Bäumen und Lianen umrankt gesehen? Oder den Berliner Dom etwa mit roten Herzen bemalt? Haben Sie schon einmal ein Portrait von Marilyn Monroe am Potsdamer Platz gesehen, das fünf Stockwerke einer Häuserfassade einnimmt? Jedes Jahr im Oktober können Sie ähnlich spektakuläre Lichtinstallationen in der ganzen Stadt entdecken.
Die beiden Veranstaltungen Festival of Lights und Berlin leuchtet sorgen jedes Jahr dafür, dass verschiedene Wahrzeichen, Plätze, interessante Orte oder ganze Kieze in ein anderes, aufregendes Licht gerückt werden. Nationale und internationale Künstler verwandeln die Hauptstadt in eine große Bühne. Von 19 Uhr bis Mitternacht erstrahlen die Sehenswürdigkeiten, auf verschiedenen Touren können Sie sich die Installationen zeigen lassen.

Bustouren

  • Stadtrundfahrt "Lichterfestival"
  • Stadtrundfahrt "Ausflug ins Lichtermeer"
  • Stadtrundfahrt mit Bus und Schiff "Festival of Lights"


Schifffahrten

  • Schiffstour Lichterfeste im Oktober
  • Schiffstour

Ein besonderes Highlight ist seit wenigen Jahren der Festival of Lights Award. Hier treten Künstler aus der ganzen Welt gegeneinander an und versuchen sich an einem speziellen Gebäude Berlins. Besucher und Zuschauer können dann für ihren Favoriten stimmen.

Berlin Beer Week

Hopfen, Malz und Wasser: Auf den ersten Blick ist Bier eine ziemlich simple Angelegenheit – und trotzdem entfaltet jedes Bier seinen ganz speziellen Geschmack. Auf der Berlin Beer Week können Sie diese Vielfalt zelebrieren. An zehn Tagen im Jahr ist Bier das Stadtgespräch Nummer eins in Berlin: Brauer, Händler und Bierliebhaber kommen hier zusammen, um sich über Braumethoden und Gärzeiten zu unterhalten.

Kosten Sie sich durch die vielen unterschiedlichen Biere. Nach was steht Ihnen der Sinn: Eher traditionell oder lieber modern? Hopfig, herb oder süffig? Voll oder spritzig? Finden Sie Ihren Favoriten und tauschen Sie sich mit den Brauern über die Geschmacksdetails der einzelnen Biere aus.

Die Veranstaltungen sind ähnlich ausgefallen wie die Braumethoden. Sie können sich Ihr Bier etwa in einen Pop-up-Biergarten schmecken lassen, in eine Beerlesque-Show gehen, an einem Schaubrauen teilnehmen oder sich beim Ihrem Genuss über die Spree schippern lassen, wenn Sie zum Beispiel eine Bierverkostung auf einem Dampfer buchen.

Außerdem können Sie jedes Jahr das offizielle Festivalbier testen, das die teilnehmenden Locations ausschenken. Auf der Beer Week gibt es also genügend Anreize für einen schmackhaften Ausflug nach Berlin.

Berlin Art Week

Sie steht dick und fett in den Terminkalendern der Kunsthändler und Galeristen: Die Berlin Art Week ist eine der wichtigsten Veranstaltungen für zeitgenössische Kunst. Jedes Jahr im H

Berlin Art Week
Berlin Art Week © visitBerlin, Foto: Jan Frontzek

erbst können Sie in der Hauptstadt an mehr als 100 Ausstellungen, Messen, Preisverleihungen oder andere Events rund um die Kunst teilnehmen.

Hauptstadt für contemporary art

Vor allem die Positions Berlin und die abc art berlin Art Berlin  sind Comtemporary sind für ihren innovativen Charakter bekannt. Freuen Sie sich also auf neue künstlerische Positionen und lassen Sie sich veranschaulichen, wie lebendig die Kunstszene ist. Hier finden Sie traditionell internationale Newcomer neben etablierten Galeristen. Hier treffen Sie Künstler, Sammler und Museumsdirektoren auf zahlreichen Podiumsdiskussionen. Und hier können Sie Performances, Shows und Installationen auf sich wirken lassen.

Berlins Kunst- und Kulturproduzenten werden auch Sie mit ihrer Kreativität und ihrem Engagement überzeugen. Ob mit Ausstellungen von Instituten, privaten Sammlungen oder mehreren Galerien, die thematisch aufeinander abgestimmt sind: Die deutsche Hauptstadt hat sich inzwischen einen Ruf als attraktive und innovative Kunstmetropole erworben.