Direkt zum Inhalt
Schlosspark Theater
Schlosspark Theater Berlin © Pressestelle BA Steglitz-Zehlendorf

Schlosspark Theater

Das Motto ist Programm: Geist mit Humor

Bekannte Schauspieler in unterhaltsamen und zugleich anspruchsvollen Produktionen: Das Schlosspark Theater im Süden Berlins zeigt gehobenes Boulevardtheater vom Feinsten.

Tickets

Mehr als nur Palim Palim: Das Traditionstheater in Steglitz hat sich unter der Leitung von Dieter Hallervorden zu einer festen Institution für anspruchsvolles Unterhaltungstheater entwickelt. Das Schlosspark Theater besitzt kein eigenes Ensemble, es zeigt jedes Jahr circa sechs Eigenproduktionen und dazu eine Reihe von Gastspielen. In seinem Repertoire finden sich keine gewagten Regieexperimente, sondern gehobenes Unterhaltungstheater mit bekannten Schauspielern.

Das Wrangelschlösschen

In einer idyllischen Villa im Süden Berlins, dem Wrangelschlösschen, befindet sich das Schlosspark Theater. Das Schlosspark Theater nahm seinen Spielbetrieb bereits 1921 im Wrangelschlösschen in Berlin-Zehlendorf auf. In der Nachkriegszeit wurde hier Theatergeschichte geschrieben: Hildegard Knef feierte auf dieser Bühne ihr Theaterdebüt. Samuel Beckett inszenierte sein erfolgreichstes Stück Warten auf Godot ebenfalls im Schlosspark Theater. Mit der Uraufführung von Max Brods Das Schloss wurde das Theater 1953 mit dem Deutschen Kritikerpreis ausgezeichnet.
Ab 1950 diente das Haus als eines der Berliner Staatstheater als kleine Spielstätte des Schiller Theaters in Berlin-Charlottenburg, bis es Anfang der 1990er Jahre zunächst für Renovierungsarbeiten, danach als Staatliche Schauspielbühne Berlin geschlossen wurde.

In den Folgejahren wechselte das Schlosspark Theater als Privattheater mehrmals Intendanz und Veranstalter. Auf Betreiben des Schauspielers und Komikers Dieter Hallervorden wurde das Theater nach aufwendigen Umbau- und Renovierungsarbeiten im Herbst 2009 feierlich wiedereröffnet. Zusammen mit Ilja Richter stand Hallervorden in Katharina Thalbachs Inszenierung von Daniel Colas’ Die Socken Opus 124 zur Eröffnung selbst auf der Bühne.

Der Spielplan des Schlosspark Theaters

Das Schlosspark Theater zählt mittlerweise wieder zu einer der ersten Theateradressen in der Hauptstadt. Eine Besonderheit stellt der vielseitige Spielplan dar. Die hauseigenen Inszenierungen, immer mit prominenten Besetzungen, laufen nach der Premiere in Blöcken von vier bis sechs Aufführungen über mehrere Monate. Auf der Bühne stehen bekannte und beliebte Schauspieler wie Hannelore Hoger, Peter Sattmann, Jörg Schüttauf und natürlich Dieter Hallervorden.

Dazwischen gastieren große Namen mit ihren Soloprogrammen, Lesungen und Kabrattveranstaltungen. Geplant ist für 2016 eine Bühnenversion des Erfolgsfilms Honig im Kopf, in dem Achim Wolff die Rolle von Dieter Hallervorden aus dem Film übernimmt.

Infos für Schüler

Im YAS Junges Schlosspark Theater spielen Schüler, Studenten und Auszubildende gemeinsam Theater. Die Jugendtheatergruppe entdeckt Klassiker neu und nähert sich in den aktuellen gesellschaftlichen Fragen der Zeit.
In Kooperation mit der LiteraturInitiative Berlin werden Lesungen für Kinder und Jugendliche ausgerichtet. In den Monaten Juli und August wird Kindern und Jugendlichen bis 16 Jahren freier Eintritt gewährt.

Die Schloßstraße

Rathaus Steglitz
Blick auf die Schlossstraße und Rathhaus Steglitz © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Steglitz-Zehlendorf, Rathaus Steglitz, Schlossstraße, Shoppingmall Das Schloss

Planen Sie vor dem Besuch im Schlosspark Theater einen Shoppingbummel ein: Denn schließlich liegt das Theater doch an einer der größten und beliebtesten Einkaufsstraßen Berlins. Zwei markante Gebäude aus den 1970ern dominieren die Straße: der Kreisel und der Bierpinsel. Der Kreisel ist ein unspektakuläres Hochhaus, hingegen der Bierpinsel mit seiner auffälligen Architektur zu den originellsten Bauten in ganz Berlin zählt. Leider steht er seit einiger Zeit leer, daher können Sie dort kein Bier trinken. Das und typische Berliner Gerichte bekommen Sie im Hoppegarten, ein altes Steglitzer Traditionshaus.


Eine Zeitreise in die 1950er können Sie direkt neben dem Schlosspark Theater unternehmen: Im Adria Filmtheater sieht es aus wie damals – auch wenn Filme von heute laufen.

Mehr über Berlins Kieze verrät Ihnen unsere Berlin-App Going Local.

Tickets

Öffnungszeiten

Theaterkasse
Montag 10:00 – 19:00
Dienstag 10:00 – 19:00
Mittwoch 10:00 – 19:00
Donnerstag 10:00 – 19:00
Freitag 10:00 – 19:00
Samstag 10:00 – 19:00
Sonntag 14:00 – 17:00