Direkt zum Inhalt

Wo die schwul-lesbische Szene feiert

Der Christopher Street Day zieht einmal jährlich hunderttausende Besucher nach Berlin. In den vielen LGBTI*-Clubs können Sie dagegen das gesamte Jahr über feiern. Zu den bekanntesten Locations zählt der Connection Club in Berlin-Schöneberg. Wie in vielen LGBTI*-Clubs sind hier außer Lesben, Schwulen, Bi-, Trans- und Intersexuellen auch alle anderen Gäste herzlich willkommen. Im Klub International in Berlin-Mitte mit seinen drei Dancefloors erwarten Sie hinter den Turntables häufig Drag Queens. Schwul-lesbisch ausgehen können Sie fast überall in Berlin. Ein weiterer Höhepunkt ist sicherlich die Partyreihe Irrenhouse der bekanntesten Berliner Drag Queen Nina Queer, mit der Sie regelmäßig im Comet Club feiern können.