Direkt zum Inhalt
Klein-Venedig
Klein-Venedig © visitBerlin, Foto: Arthur F. Selbach

Klein-Venedig

Schilfrohr, Wasservögel und malerische Uferlandschaften

Beginnen Sie Ihre romantische Paddeltour am Stößensee, wo im „Bootsladen“ Canadier und Kajak zum Ausleihen für Sie bereitstehen. Ausgerüstet mit Stech- oder Doppelpaddel und guten Tipps geht’s los – mitten durch ein wunderschönes Landschaftsschutzgebiet mit dichtbewachsenen Schilfrohrufern, hohen Wiesen und malerischen Häuschen. Zahlreiche Wasservögel leben hier und schwimmen im Frühling und Sommer mit ihren Jungtieren ganz entspannt neben den Paddlern. Zunächst geht es über den Hauptgraben Richtung Norden und dann durch die verträumten Kanäle von Klein-Venedig auf den Havel-Kanal. Von hier aus können Sie Richtung Norden zu bis zum Tegeler See fahren oder nach Süden über die Havel zum Wannsee. Wollen Sie lieber weiterhin Klein-Venedig erkunden? Dann biegen Sie in den Spandauer Südhafen ein und paddeln von dort in den Kleinen Jürgengraben, der dann zum Hauptgraben und wieder zum Stößensee führt.

Oder Sie entdecken die Spandauer Altstadt mit ihren charmanten Gassen und die berühmte Zitadelle.

Altstadt Spandau
Altstadt Spandau © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Spandau, Altstadt, Carl-Schurz-Strasse, St. Nikolai Kirche

Lesen Sie mehr über den Berliner Bezirk Spandau.

Mehr über Berlins Kieze verrät Ihnen unsere Berlin-App Going Local.