Direkt zum Inhalt

Wir halten Sie während der Coronakrise auf dem Laufenden.

Zur aktuellen Situation in Berlin

 

Offizielle Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin:

+++Auf unserer Notfallseite finden Sie alle wichtigen Informationen und Updates zur aktuellen Situation in Berlin. +++ Wir haben für Sie die Adressen und Telefonnummern von Botschaften, Konsulaten, Bahnhöfen, Flughäfen und Krankenhäusern zusammengestellt.+++

NOTFALLSEITE

In unserem Servicecenter erhalten Sie weitere Informationen:

+49 (0) 30 25 00 25

F40 - English Theatre Berlin & Theater Thikwa

Zwei Theater in einem Haus

Zwei auf einem Streich: Das F40 in Berlin-Kreuzberg bespielen zugleich das English Theatre Berlin und das Integrationstheater Theater Thikwa.

Das F40 beherbergt gleich zwei Theater: Das English Theatre Berlin, Berlins einzige ausschließlich englischsprachige Bühne, und das Integrationstheater Theater Thikwa.

Das English Theatre Berlin

Heute ist das Programm des English Theatre Berlin namensgebend. Bekannt wurde es als mehrsprachiges Theater seit 1990 unter dem Namen Friends of Italian Opera – nach dem Tarnnamen der Mafia im Kultfilm Manche mögen‘s heiß. Nachdem das Theater sich nur noch auf  Stücke  in englischer Sprache spezialisierte, wurde der Name 2006 in English Theatre Berlin (ETB) geändert.

Von Klassikern bis Neuentdeckungen und von Sprechtheater bis Comedy steht hier alles auf dem Programm – Hauptsache es wird auf Englisch gespielt. Auch zahlreiche Eigenproduktionen sind dabei. Regelmäßig ist das ETB auf zahlreichen Theaterfestivals vertreten und entwickelte in den vergangenen Jahren gute Beziehungen zu internationalen Institutionen wie dem British Council, der US-Botschaft oder dem Irish Arts Council. Aus diesen engen Zusammenarbeiten gingen bereits zahlreiche internationale Gastspiele hervor.

Das Theater Thikwa

Schauspieler mit und ohne Behinderungen erarbeiten gemeinsam die Stücke im Theater Thikwa. Sie zeigen die Gemeinsamkeiten und Unterschiede von behinderten und nicht behinderten Schauspielern.Neben Schauspiel stehen auch Performance, Musik, Sprache und Tanz auf dem Programm. Das Theater Thikwa schaut mit seinem sozialen Experiment über den eigenen Tellerrand hinaus und hat sich damit einen festen Platz in der Berliner Theaterszene erarbeitet. Schon seit 1990 fördert das Theater die gemeinsame künstlerische Arbeit von Menschen mit Behinderung und nicht behinderten Künstlern.

2005 bezog das Ensemble seine erste feste Spielstätte und teilt sich seitdem mit dem ETB eine Bühne. Der Name des Theaters kommt übrigens aus dem Hebräischen und bedeutet Hoffnung.  

Die Bühnen

Die große Bühne im F40 hat Raum für 90-140 Zuschauer und ist barrierefrei zugänglich. Daneben verfügt das Theaterhaus über eine Studiobühne mit einer Kapazität von 50-70 Plätzen.

Infos für Schulklassen

Das English Theatre Berlin bietet verschiedene Workshops für Schulklassen an.