Direkt zum Inhalt

Das im September 2022 eröffnende DAS MINSK Kunsthaus in Potsdam ist das jüngste Projekt der Hasso Plattner Foundation. Die Ausstellung "Wolfgang Mattheuer: Der Nachbar, der will fliegen" widmet sich dem Thema Landschaft, einem Sujet, das eine zentrale Rolle innerhalb der Sammlung einnimmt, vom Impressionismus bis in die Gegenwart.

Wolfgang Mattheuer, Gartenbild mit Teich und Leiter, 1990. Sammlung Hasso Plattner, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Wolfgang Mattheuer, Gartenbild mit Teich und Leiter, 1990. Sammlung Hasso Plattner, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022 Wolfgang Mattheuer, Gartenbild mit Teich und Leiter, 1990. Sammlung Hasso Plattner, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Immer wieder malte Wolfgang Mattheuer (*1927 in Reichenbach/Vogtland; † 2004) seine direkte Umgebung und seinen eigenen Garten. Mal entspringt seine Landschaftsmalerei scheinbar der sichtbaren Realität, mal enthält sie mythologische Elemente. Die Ausstellung zeigt Werke von 1960 bis 2000. Ausstellung und begleitende Publikation reflektiert die weite und die eingezäunte Natur sowie Stadt und Industrie im Spannungsfeld zwischen Erhalt und Erneuerung.