Direkt zum Inhalt

Freunde aus dem Exil

Es
ist schon verrückt manchmal. Zwei deutsche Indie Pop Bands, Subterfuge
(Düsseldorf) und Man Behind Tree (Berlin), die sich über den Umweg Pretoria
(Südafrika) kennenlernen, gehen gemeinsam auf Tour durch den Norden des Landes.

SUBTERFUGE
SUBTERFUGE © Anika Poltzer

Hans Forster, einer von vier Sängern bei Man Behind Tree, sagt: „Die Musik, die wir machen, verbindet man vielleicht erstmal mit der US-Westcoast oder Schottland.“ Lars Schmidt, einer der zwei Songschreiber bei Subterfuge, ergänzt: „Wenn man Blogs wie das Janglepop Hub aus Südafrika verfolgt, ist man schon erstaunt, was dann doch in Deutschland alles passiert. Und so wuchs natürlich das Interesse aneinander, erst über Social Media, später bei Konzerten, als das nach den Lockdowns wieder ging.“

Da lag es nahe, auch mal gemeinsam im Namen der guten Musik unterwegs zu sein.   DJ The Whollebes Pop Explosion legt vor und nach den Konzerten Schallplatten auf: 60s  70s Power Pop und Indie Pop classics.  

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Kulturbrauerei, Maschinenhaus