Direkt zum Inhalt

Jazz am Helmholtzplatz zu Gast in der Brotfabrik

Der Jazzgitarrist aus Ecuador Ramiro Olaciregui präsentiert sich mit seinem großartigen Quartett in der Jazz am Helmholtzplatz Reihe in der Brotfabrik. 

Veranstaltungen in Berlin: Ramiro Olaciregui Quartett
Jazz am Helmholtzplatz e.V.

In Lateinamerika ist Weihnachten ein Fest, das bei 40 Grad Celsius, unter Palmen oder im Schatten von Mangobäumen bei künstlichen Lichtern stattfindet - Kerzen würden in den meisten Gegenden des südlichen Kontinentes schmelzen. Der Gitarrist Ramiro Olaciregui kommt aus Argentinien, hat am Berklee College of Music studiert, in New York mit verschiedenen Jazzgrößen kooperiert und vor kurzer Zeit sein Studium am Jazzinstitut Berlin abgeschlossen. Bevor er die großen Bühnen der Welt erschließt, spielt er ein vorweihnachtlich, sehe rhythmisch-grooviges Konzert in der Brotfabrik. Im Übrigen hat Ramiro das Humboldt Jazzfest in Ecuador gegründet, das vom Goethe Institut und der Humboldt Stiftung gefördert wird und Jazzmusiker*innen aus Europa nach Ecuador holt. Zum Glück müssen wir nicht extra nach Argentinien oder nach Ecuador fliegen, um Ramiro zu lauschen; wir  müssen uns einfach nur in der Brotfabrik treffen.


  • Ramiro Olaciregui – guitar
  • Marc Michel – drums
  • Omri Abramov – sax
  • Max Leiss - bass

Eintritt: 15/12 Euro


Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Brotfabrik Bühne