Direkt zum Inhalt

Eine interkulturelle und interreligiöse Konzertperformance mit Sänger:innen des Berliner Vokalensembles Vox Nostra Winnie Brückner (Sopran), Werner Blau (Bass), Burkard Wehner (Tenor und musikalische Leitung) sowie Rasha Ragab (Shakuhachi, Rezitation und Performance), Normisa Pereira da Silva (Bassflöte) und Christoph Nicolaus (Steinharfen)



Gregorianische Hymnen in einem Klangdialog mit Sufi-Lyrik in arabischer Sprache. Damit interagieren die erdigen Töne der Bassflöte, die zarten Töne der japanischen Bambusflöte Shakuhachi und die sphärischen Klänge der Steinharfen.


Im Zentrum steht die Liebe zur Schöpfung als eine spirituelle Verbindung und gemeinsame Aufgabe der Religionen. Dabei richtet sich hier der besondere Blick auf die historische Bedeutung von Frauen. Rabi’a von Basra und Hildegard von Bingen stehen im Mittelpunkt: zwei große Frauen der Mystik in einem Dialog, der Zeit und Raum überschreitet.
Zusätzliche Informationen
Termine
Februar 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29