Direkt zum Inhalt

Im Rahmen des zweiten Konzertes des „cycle des  midis musicaux“ singt die französische Sängerin Sara Gouzy (Soprano) im Maison de France | Saal Boris Vian. Das Konzert von Sara Gouzy gehört zu einer Reihe von Konzerten, die den Opernsängerinnen gewidmet sind.

Institut francais von außen
Institut francais von außen © visitBerlin, Foto Thomas Kierok

Sara Gouzy studierte Klavier am Conservatoire de Toulouse und wurde 2010 in die Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin aufgenommen. Nach zahlreichen Auszeichnungen debütierte sie 2010 an der Weimarer Oper als Clotilde (Pollicino von Henze) und 2012 als Cleopatra (Giulio Cesare von Händel). Anschließend sang sie in Europera 5, Das neue Rotkäppchen, Pelléas et Mélisande, Dialogues des Carmélites, Le Nozze di Figaro, usw. Sie wurde zu Aufführungen in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Russland und den Vereinigten Arabischen Emiraten eingeladen und trat auch mit dem Orchestre Philharmonique de Monte Carlo auf und gastierte mit Jordi Savall durch Europa (9. Symphonie von Beethoven und Mozarts Requiem).
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Französisches Kulturinstitut - Institut Français Berlin