Direkt zum Inhalt

Kirill Petrenko setzt sein Engagement für das klassisch-romantische Kernrepertoire der Berliner Philharmoniker mit Robert Schumanns Vierter Symphonie fort: ein voll tönendes Werk von faszinierend doppelbödiger Stimmung. Nachdenklichkeit mischt sich hier mit Optimismus, Überschwang ist von Zweifel durchzogen. Hinzu kommen zwei geistliche Werke Wolfgang Amadeus Mozarts, die von einer durchaus diesseitigen Lebensfreude und Ausdruckskraft sind: die jubilierende Motette »Exsultate, jubilate« mit ihren virtuosen Sopran-Soli und die festliche, opernhaft-expressive »Krönungsmesse«.

Kirill Petrenko
Kirill Petrenko Patricia Ketterer

Wolfgang Amadeus Mozart »Exsultate, jubilate«, Motette KV 165

Louise Alder Sopran

Wolfgang Amadeus Mozart Messe C-Dur KV 317 »Krönungsmesse«
Louise Alder Sopran, Wiebke Lehmkuhl Alt, Mauro Peter Tenor, Krešimir Stražanac Bassbariton, Orfeó Català Chor

Robert Schumann Symphonie Nr. 4 d-Moll op. 120 (2. Fassung von 1851)
Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Orfeó Català
Krešimir Stražanac
Mauro Peter
Wiebke Lehmkuhl
Louise Alder
Kirill Petrenko
Berliner Philharmoniker
Termine
Datum
Philharmonie Berlin
Datum
Philharmonie Berlin