Direkt zum Inhalt

Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Seit dem 2. Juli 2014 dokumentiert die neue Dauerausstellung „Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ die gesamte soziale Breite und weltanschauliche Vielfalt des Kampfes gegen die nationalsozialistische Diktatur.

Dauerausstellung, Themenbereich 09 „Stauffenberg und das Attentat vom 20. Juli 1944“
Dauerausstellung, Themenbereich 09 „Stauffenberg und das Attentat vom 20. Juli 1944“ © Gedenkstääte Deutscher Widerstand

Die Darstellung von einzelnen Lebensschicksalen und der Entstehung von Netzwerken des Widerstands, von Motiven, Zielen und Aktionen der Menschen und Gruppen im Widerstand und schließlich der Reaktionen des nationalsozialistischen Staates auf die Herausforderung des Widerstands erschließt die unterschiedlichen und vielfältigen Dimensionen aller Bestrebungen, die sich gegen die nationalsozialistische Diktatur richteten.

Die barrierefreie Dauerausstellung wird durch ein umfangreiches Angebot von Medien und Begleitmaterialien sowie einen Audioguide in sieben Sprachen und eine Videoführung in deutscher Gebärdensprache ergänzt.
Zusätzliche Informationen

Informationen zur Barrierefreiheit

Behindertenfreundlichhttps://www.gdw-berlin.de/de/angebote/bildungsangebote/barrierefreiheit/#c3068