Direkt zum Inhalt

Das Staatsballett Berlin wird 20 Jahre alt - Anlass genug, um zu einer glanzvollen Gala einzuladen und gemeinsam mit den Tänzer:innen, Gästen und dem Berliner Publikum zu feiern.


Intendant Christian Spuck wird persönlich durch das Programm führen, die musikalische Leitung des Orchesters der Deutschen Oper Berlin übernimmt Maria Seletskaja, selbst einst Solotänzerin im Ensemble des Staatsballetts Berlin und heute gefragte Dirigentin.

Seit der Gründung 2004 ist viel passiert: etwa 2000 Vorstellungen hat das Ensemble vor mehr als 2 Mio Zuschauer:innen getanzt, 72 Premierenabende, davon viele Mehrteiler, gelangten auf die Bühne.

In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat das Ensemble ein umfangreiches und diverses Repertoire von romantisch klassisch bis radikal modern auf den Bühnen der drei Berliner Opernhäuser und an anderen Spielorten präsentiert. All das gilt es zu feiern – vor allem aber die Ballettkunst und die Menschen, die sich von ihr berühren lassen.

Am Geburtstagswochenende wird die Gala von zwei großen Werken des Repertoires und einer Special Edition des Ballettgesprächs umrahmt: Mit Giselle in der Staatsoper Unter den Linden und Messa da Requiem in der Deutschen Oper Berlin zeigt das Staatsballett seine künstlerische Bandbreite, um den Jahrestag gebührend zu feiern.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Maria Seletskaja (Musikalische Leitung)
Orchester der Deutschen Oper Berlin
Termine
Juli 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31