Direkt zum Inhalt
Ihre gesuchte Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Finden Sie viele weitere Veranstaltungen, Tipps und Empfehlungen in Berlins größtem Veranstaltungskalender auf visitBerlin.de.

Zum Auftakt der Reihe zu jiddischer Dichtung im Haus für Poesie sind an diesem Abend vier Künstler:innen vor Ort, die auf Jiddisch schreiben, singen oder performen: Beruriah Wiegand (geboren 1970), David Omar Cohen (1994 in Utrecht, Niederlande), Daniel Kahn (1978 in Detroit, USA) und Ella Ponizovsky Bergelson (1984 in Moskau, Russland).



Lesung, Performance, Musik und Gespräch: David Omar Cohen, Daniel Kahn, Ella Ponizovsky Bergelson, Beruriah Wiegand

Moderation und Kuration: Jordan Lee Schnee