Direkt zum Inhalt

Lernen Sie in der Fortbildung zur ästhetischen Filmbildung, mit welchen analytischen und praktischen Methoden Sie filmische Motive im Unterricht behandeln können. Erforschen Sie, wie Objekte, Farben, oder Geräusche und andere Elemente im Film zu Motiven werden, wie mit ihnen visuelle Welten gestaltet und Geschichten erzählt werden, und wie die Kulturgeschichte von Motiven geprägt ist.  Die Fortbildung orientiert sich an dem diesjährigen Thema des internationalen Vermittlungsprojektes »Le cinéma, cent ans de jeunesse« (CCAJ) und schöpft aus den langjährigen pädagogischen Erfahrungen des Berliner Projektteams. 

GRAFIK KULTUR
GRAFIK KULTUR © visitBerlin, Illustration Klio Karadim

Wir laden Sie herzlich ein, zusätzlich zur Fortbildung, an der Abschlusspräsentation der Berliner Schulklassen am 15.9.22 im Kino Arsenal teilzunehmen.

 

Eine Fortbildung zur ästhetischen Filmbildung für Lehrer*innen aller Schulstufen und Fächer.

Dozentin und Team: Dr. Bettina Henzler, Filmwissenschaftlerin und Vermittlerin, in Zusammenarbeit mit den Filmschaffenden Ralph Etter und Maria Mohr.

→ Teilnehmer:innenzahl begrenzt | Anmeldung für Lehrer:innen aus Berlin in Kürze über den Bildungsserver der regionalen Fortbildung Berlin.  Anmeldung für andere bitte unter bildung@deutsche-kinemathek.de.

Eine Fortbildung in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie / Regionale Fortbildung. Eine Veranstaltung des Fachbereichs Bildung und Vermittlung der Deutschen Kinemathek, gefördert durch den Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute e.V. – AsKI aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Deutsche Kinemathek
Datum
Deutsche Kinemathek