Direkt zum Inhalt

Von der Nachwelt wahrgenommen wurde E.T.A. Hoffmann als Inbegriff des romantischen Künstlers, Einzelgänger, Außenseiter, Kauz. Figuren, die diesem Bild entsprechen, hat Hoffmann zwar nicht wenige erdichtet, aber mit dem Erfolg der Oper Undine wurde er, der in Berlin am Kammergericht erfolgreicher Jurist und Mittelpunkt eines Dichterkreises war, zum Star der hiesigen bürgerlichen Gesellschaft, der das auch auskostete. E.T.A. Hoffmanns Leben als gefeierter Künstler im Berlin der 1810er Jahre steht im Mittelpunkt dieser Führung.

Veranstaltungen in Berlin: E.T.A. Hoffmann als Star. Themenführung durch die Ausstellung Unheimlich Fantastisch – E.T.A. Hoffmann 2022 mit Markus Bernauer
© SBB-PK

Eintritt frei. Anmeldung erbeten.
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Staatsbibliothek zu Berlin (Haus Unter den Linden)