Direkt zum Inhalt

Führungsreihe mit Schlossleiter Rudolf G. Scharmann, SPSG

Friedrich Wilhelm III. ist einer der weniger bekannten preußischen Könige und steht im Schatten seiner bis heute populären Ehefrau Luise. Dennoch war er es, der Preußens Geschicke vom Napoleonischen Zeitalter bis zur Biedermeierzeit lenkte und damit durch eine politisch und kulturell höchst bewegte Epoche. Seinen künstlerischen Vorlieben folgend, begeben wir uns anlässlich seines 250. Geburtstages und 180. Todestages im Jahr 2020 auf Spurensuche im Schloss und Garten Charlottenburg und versuchen, den Menschen hinter dem Amt zu erkunden.

Eduard Gaertner, Berliner Schloss
Eduard Gaertner, Berliner Schloss © SPSG / Roland Handrick

Neben Historiendarstellungen aus der preußischen Geschichte, Landschafts- und Schlachtengemälden interessierte sich Friedrich Wilhelm III. besonders für Architektur- und Vedutenmalerei. Bedeutende Künstler dieses Gemäldegenres, darunter Eduard Gaertner, erfreuten sich der besonderen Wertschätzung des Königs.

In Kooperation mit der VHS City-West
Zusätzliche Informationen
Treffpunkt: Gruppenkasse im Ehrenhof

Preis: 12,00 €

Ermäßigter Preis: 8,00 €

Anmeldung/Buchung: 030.3 20 91-0 (9–16 Uhr) oder gruppenkasse-charlottenburg@spsg.de
Termine
Datum
Schloss Charlottenburg