Direkt zum Inhalt

Im Münchner Café Zelig treffen sich jede Woche letzte, aus ganz Europa stammende Holocaust-Überlebende. Es wird viel gelacht, gefeiert und politisch gestritten, aber auch geschwiegen und getrauert. Einige von ihnen, auch ihre Kinder, machen sich auf den Weg zurück in ihre Vergangenheit, in ihre alte polnische Heimat, und sie zeigen, wie schwer es war und ist, wieder zurück ins Leben zu finden - in Deutschland, im Land der Täter.

Veranstaltungen in Berlin: Das Zelig - Filmvorführung und Gespräch mit der Regisseurin Tanja Cummings
© Tanja Cummings

  • Dokumentarfilm, Deutschland, 2020, 96 Min.  
  • Sprachen: Deutsch, Polnisch, Hebräisch, Jiddisch
  • Mit deutschen Untertiteln 

Eintritt frei

Eine Veranstaltung im Rahmenprogramm der Sonderausstellung "Unser Mut. Juden in Europa 1945‒48".

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Dokumentationszentrum Flucht, Vertreibung, Versöhnung