Direkt zum Inhalt

Köpenicker Schlosskonzert

Das am Fluss Dahme gelegene Schloss Köpenick ist eine wahre Perle des Barockbaus. Die insgesamt unvollendete Anlage lädt auf einer künstlichen Insel am Rande der Köpenicker Altstadt zum Ausflug ein, und vor allem zu ausgezeichneten Klassikkonzerten. Die Reihe Köpenicker Schlosskonzert präsentiert am heutigen Konzertabend "Das Notenbuch Friedrichs des Großen".

Außenansicht Schloss Köpenick
Außenansicht Schloss Köpenick © Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum (Köpenick) / Maximilian Meisse

Werke von Johann Christian Schickhardt, Francesco Geminiani, Jean-Baptiste Loeillet, Georg Honorius Freitag und Christoph Graupner 

  • MARIANNE BÖTTCHER – Violine
  • YUKO TOMEDA – Cembalo
 
VERANSTALTER
Musik in Brandenburgischen Schlössern e.V. in Kooperation mit den Staatlichen Museen zu Berlin


Änderungen des Programms sind vorbehalten.

Bitte beachten Sie die jeweils am Veranstaltungstag gültigen aktuellen Informationen für Besucher.innen während der Corona-Pandemie.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Preisinformationen: 32 Euro, ermäßigt 16 Euro
Termine
Datum
Schloss Köpenick Kunstgewerbemuseum - Berlin