Direkt zum Inhalt

Die Sonderausstellung „Buzzing Slovenia. Von Bienen und Menschen“ des Museums Europäischer Kulturen (MEK) zeigt sowohl die Tradition der slowenischen Imkerei als auch Innovationen aus den Bereichen Urban Beekeeping und nachhaltigem Design. Die Ausstellung findet im Rahmen der 19. Europäischen Kulturtage statt, die sich vom 11. Juni bis 9. Juli 2023 Slowenien widmen.


Das grüne Slowenien ist eines der waldreichsten Länder Europas und mit seiner reichen Pflanzenvielfalt von der Adria bis in die Alpen ein wahres Bienen-Paradies. In dem Land mit der höchsten Imker*innen-Dichte der gelten Imkerei und Produkte rund um den Honig als Teil der nationalen Kultur: Sie stehen für gelebte Traditionen, einzigartiges Handwerk, einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen sowie das harmonische Zusammenleben von Mensch, Tier und Natur.
Doch anhaltende Dürren und der Einsatz von Insektiziden in der Landwirtschaft bedrohen die Unversehrtheit der Natur und damit das Wohl der Bienen.

Die Sonderausstellung im MEK zeigt mit zahlreichen Objekten, Fotografien und Medienstationen die Entwicklung der slowenischen Imkerei und ihre Besonderheiten auf:

Makro-Aufnahmen von Bienenvölkern des Fotografen Ivan Esenko geben intime Einblicke in die Welt der Bestäuber; hölzerne Bienenbehausungen zeigen, wie Bienen wohnen können. Regional einzigartig und aus der Landschaft nicht wegzudenken sind die farbenfroh bemalten Bienenstockstirnbrettchen, mit Motiven aus Alltag, Geschichte, Fabeln und Religion.

Begleitet wird die Ausstellung von dem vierwöchigen Veranstaltungsprogramm der 19. Europäischen Kulturtage, die in diesem Jahr die Vielfalt der slowenischen Kultur nach Berlin holen:
  • So gibt es etwa die Möglichkeit, mit Expert*innen Honig mit allen Sinnen zu genießen und gemeinsam mit slowenischen Imker*innen Berliner Stadtbienen zu besuchen.
  • Da Slowenien 2023 zudem unter dem Motto „Honeycombs of Words“ Ehrengast der Frankfurter Buchmesse ist, darf eine Lesung mit zwei ausgezeichneten slowenischen Autorinnen nicht fehlen.
  • Konzerte von namhaften Bands, kulinarische Events mit regionalen Delikatessen, Workshops, Führungen und Talks runden das Programm ab.

Termine
Februar 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29