Direkt zum Inhalt

Die  schottische Band Biffy Clyro gründeten sich im Jahre 1995 zunächst unter dem Namen Skrewfish. Simon Neil verriet einmal in einem Interview, dass der Name aus seiner Schulzeit stammt: Er habe damals einen Kugelschreiber mit dem Foto von Sänger Cliff Richard besessen, also einen "Cliff-Biro" (Cliff-Kugelschreiber). Durch das Vertauschen der Anfangslaute sei der Bandname entstanden.

Biffy Clyro
Biffy Clyro © Warner Music

Um sich für ihre stets Oberkörperfreien Konzerte bestens vorzubereiten, essen die drei Bandmitglieder vor jeder Show eine große Schüssel Pasta. Biffy Clyro schwören, bis ins hohe Alter Oberkörper frei zu performen: "Es ist sehr wahrscheinlich, dass ihr uns als 55-jährige mit dicken Bäuchen über die Bühnen hüpfen sehen werdet". Dürfte in Berlin kein Problem werden, egal wie groß der Bauch ist.

Zu ihren musikalischen Einflüssen zählen die Bandmitglieder unter anderem Metallica, Nirvana, Rush, Fugazi, Pixies und die Foo Fighters. Ihr Stil wird von den Rezensionen mal als Alternative Rock, Progressive Rock Emo-Rock bezeichnet. Egal, hauptsache gute Mucke und Oberkörperfrei!

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Velodrom