Direkt zum Inhalt

Bei der diesjährigen Berlin Food Week vom 20. bis 26. September präsentiert sich die Berliner Food- und Gastro-Szene in ihrer ganzen Vielfalt. Nach einem Jahr coronabedingter Pause stehen alle Zeichen auf Nachhaltigkeit. Beim Stadtmenü werden klimafreundliche Menüs serviert, mitmachen können Restaurants überall in Deutschland. Und beim House of Food in der Concept Shopping Mall Bikini Berlin liegt der Fokus auf Plant Based-Produkten.

Veranstaltungen in Berlin: Berlin Food Week
© Berlin Food Week, Foto: Katja Zimmermann

Die Berlin Food Week lädt vom 20. bis 26. September 2021 zum Entdecken der köstlichsten Seiten Deutschlands ein.


Programm

Stadtmenü, 20. bis 26.9.Das diesjährige Motto des Restaurant-Events lautet Eine kulinarische Klimakampagne.

Rund 50 Berliner Restaurants wie beispielsweise das POTS, Golvet, Michelberger, Estelle, Bonvivant und Schneeweiß servieren ein individuelles klimafreundliches Menü oder Gericht. Ziel ist es, Gäste zu inspirieren und zu zeigen, dass nachhaltiger Genuss unabhängig von Restauranttyp, Küchenstil oder Preis möglich ist.

Alle teilnehmenden Restaurants sind auf der Website der Berlin Food Week zu finden.
Die Restaurants spenden 1% ihres Netto-Umsatzes mit dem Stadtmenü für heimische Klimaschutz-Projekte in der Landwirtschaft. Dazu kooperieren die Veranstalter*innen erstmals mit der internationalen Initiative Zero Foodprint, die in diesem Jahr auch in Deutschland startet.


Küchentausch-Dinner, 20. und 21.9.

Die Berlin Food Week initiiert in diesem Jahr ein städteübergreifendes kulinarisches Austauschprogramm. Küchenchefs aus Hamburg, Frankfurt und Berlin tauschen für einen Abend ihre Arbeitsplätze.

Alle vier zeigen ihre persönlichen Versionen und Visionen von klimafreundlicher Küche.

Sternekoch Jochim Busch aus dem Frankfurter Restaurant Weinsinn räumt seine Küche für Yannic Stockhausen und kocht am 20.9. im Restaurant Cordo in der Kleinen Hamburger Straße, das 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung kostet 182 Euro.

Sebastian Junge aus dem Hamburger Restaurant Wolfs Junge übernimmt das Steuer im Restaurant Lode & Stijn am 21.9. Lode van Zuylen und Stijn Remi werden am selben Abend in die Hansestadt verschifft. Das 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung kostet 142 Euro.

Tickets bzw. Reservierung auf www.berlinfoodweek.de


House of Food
Vom 24. September – 25. September ist im BIKINI BERLIN das House of Food als Areal für kulinarische Entdeckungstouren zu erleben.
Das House of Food ist DER Marktplatz für Foodies und Entdeckungshungrige, die hier innovative Food-Produkte und hochwertige Manufakturwaren probieren und die Produzent:innen persönlich kennenlernen können. Mehr als 30 Berliner Manufakturen, internationale Food-Marken, Start-ups und kleine Produzent*innen präsentieren ihre Neuheiten.

Öffnungszeiten:
Freitag: 10 bis 20 Uhr
Samstag: 10 bis 20 Uhr
Der Eintritt ist frei.



Fotoausstellung Benvinguts! Wir bitten zu Tisch
Fotografien von Markus Bassler 24. September – 26. November
Ganz nach dem Motto “Das Auge isst mit” führt Sie die Vertretung der Regierung von Katalonien anhand der Bilder des Frankfurter Foodfotografen Markus Bassler durch die gastronomische Landschaft Kataloniens.Das gesellschaftliche Leben in Katalonien dreht sich ums Essen und Essen gehen, sei es das sonntägliche Familienmittagessen, ein Abendessen mit Freund*innen oder ein Business Lunch.  So vielfältig wie die Region ist auch die Gastronomie. Im Mittelpunkt steht bei den oftmals als Familienunternehmen geführten Restaurants das harmonische Gleichgewicht zwischen regionalen Zutaten und innovativer Zubereitung. Dabei entstehen spektakuläre Kreationen, die Gaumen- und Augenschmaus zugleich sind.
  • Die Vernissage findet  am Donnerstag, den 23. September ab 18 Uhr statt .
  • Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.
  • Ort: Vertretung der Regierung von Katalonien Friedrichstraße 185 10117 Berlin


Messerworkshops mit WÜSTHOF im House of Food
24. September – 25. September
Gemeinsam mit dem italienischen Koch Francesco Contiero erleben Teilnehmer*inenn in einem von sechs Workshops die Art der perfekten Zubereitung und erfahren praktische Schärf- und Schneidetechniken.Planted im House of Food
24. September – 25. SeptemberPlanted schafft Aufmerksamkeit für den Schutz unseres Planeten und versorgt die in Europawachsende Anzahl an bewussten Genießern und Genießerinnen mit einer zeitgemäßen und leckeren Alternative zu herkömmlichem Fleisch: Planted Fleisch aus Pflanzen.
In Form köstlicher Gerichte wird Planted den Festivalbesucher*innen im House of Food seine Produkte näherbringen.
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Vertretung der Regierung von Katalonien
Datum
Bikini Berlin
Datum
Bikini Berlin