Direkt zum Inhalt
Neptunbrunnen
Berliner Rathaus © visitBerlin, Foto: Artfully Media, Sven Christian Schramm

Wir halten Sie während der Coronakrise auf dem Laufenden.

Zur aktuellen Situation in Berlin

 

Offizielle Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin:

+++Auf unserer Notfallseite finden Sie alle wichtigen Informationen und Updates zur aktuellen Situation in Berlin. +++ Wir haben für Sie die Adressen und Telefonnummern von Botschaften, Konsulaten, Bahnhöfen, Flughäfen und Krankenhäusern zusammengestellt.+++

NOTFALLSEITE

In unserem Servicecenter erhalten Sie weitere Informationen:

+49 (0) 30 25 00 25

Berliner Rathaus

Hier regiert der Bürgermeister Berlins

Der Turm ist schon von weitem zu sehen: Das Berliner Rathaus – besser bekannt als Rotes Rathaus – ist Sehenswürdigkeit und Sitz des Bürgermeisters zugleich.

Das Berliner Rathaus auf dem Alexanderplatz in Mitte ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Der Spitzname „Rotes Rathaus“ spielt auf das Baumaterial der roten Ziegelsteine an. Hier arbeiten der Regierende Bürgermeister und der Senats von Berlin.

Berliner Rathaus: Architektur der Neo-Renaissance

Zwischen 1861 und 1869 wird das Rote Rathaus nach den Entwürfen von Hermann Waesemann gebaut. Das Gebäude im Stil der Neo-Renaissance wird als Mehrflügelanlage im Rundbogenstil mit insgesamt drei Innenhöfen errichtet. Ein 74 Meter hoher Turm krönt das Backstein-Ensemble.

Zweiter Weltkrieg bis heute: Geschichte des Rathauses

Im Zweiten Weltkrieg wird das Rathaus stark beschädigt, aber bereits in den unmittelbaren Nachkriegsjahren wieder aufgebaut. In Folge der Teilung Berlins tagt der Ost-Berliner Magistrat im Roten Rathaus, der West-Berliner Senat dagegen auf der anderen Seite der Mauer im Rathaus Schöneberg. Aber seit 1991 dient das Rote Rathaus wieder als gemeinsamer Regierungssitz, in dem heute auch der Regierende Bürgermeister sein Büro hat.

Besuchen Sie das Rathaus: Wappensaal und andere Räume

Im Rathaus befinden sich mehrere beeindruckende Räume, für die sich ein Besuch im Roten Rathaus lohnt.

  • Im Wappensaal (mit allen Berliner Bezirkswappen) werden vor allem Staatsgäste empfangen.
  • Der Große Festsaal wird für Veranstaltungen wie Empfänge oder Zeremonien genutzt.
  • Der schönste Saal ist der neun Meter hohe Säulensaal mit seiner orangefarbenen Kreuzrippendecke und den vielen Büsten. Einst war dort die Bibliothek untergebracht, heute gibt es dort oft Ausstellungen zu sehen.
  • In den Fluren der dritten Etage sind zudem die Portraits aller Ehrenbürger Berlins angebracht, gezeichnet von Rolf Dübner.

Das Rathaus und die Ausstellungen können Sie von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr besichtigen. Beachten Sie jedoch bitte, dass es aufgrund des täglichen Betriebes und aus Sicherheitsgründen zu vorübergehenden Schließungen kommen kann. Am besten, Sie informieren sich über die Rufnummer (030) 9026-2032. Außerdem organisiert die Senatskanzlei Führungen für Gruppen durch das Rathaus. Infos finden Sie auf der Website der Senatskanzlei.

 

Sehenswürdigkeiten in der Nähe:

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 09:00 bis 18:00