Direkt zum Inhalt
Tegeler See
Tegeler See und Tegeler Fließ © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Wir halten Sie während der Coronakrise auf dem Laufenden.

Zur aktuellen Situation in Berlin

 

Offizielle Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin:

+++Auf unserer Notfallseite finden Sie alle wichtigen Informationen und Updates zur aktuellen Situation in Berlin. +++ Wir haben für Sie die Adressen und Telefonnummern von Botschaften, Konsulaten, Bahnhöfen, Flughäfen und Krankenhäusern zusammengestellt.+++

NOTFALLSEITE

In unserem Servicecenter erhalten Sie weitere Informationen:

+49 (0) 30 25 00 25

Tegeler Fließ

Einzigartiger Lebensraum für Pflanzen und Tiere

Das Tegeler Fließ in Reinickendorf – erleben Sie hier eine eindrucksvolle Natur und dörfliche Idylle.

Das Tegeler Fließ ist eine der schönsten Naturlandschaften Berlins und erstreckt sich vom Reinickendorfer Ortsteil Lübars bis zum Tegeler See. Hier haben Sie einen idealen Ausgangspunkt für Entdeckungen aller Art, denn Wanderwege und ein Naturlehrpfad führen Sie vorbei an Brutplätzen, seltenen Blumen, Gehölzen und Bäumen. Diese Landschaft formte sich aus End- und Grundmoränen, Sandern und Urstromtälern, welche nach der Abschmelze der großen Eismassen aus der Weichsel- Eiszeit entstanden. In den Niederungen bildeten sich Moore. Durch Torfstiche und Mühlenstaue wird das Fließ einst ökonomisch genutzt. Doch mit der Zeit verlanden die meisten der niedrigen Seen. Heute durchquert das Fließ noch den circa 2,6 Hektar großen Hermsdorfer See.

Tegeler See
Tegeler See in Reinickendorf © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Reinickendorf, Tegeler See, Grosse Malche, Villa Borsig

Die Bauern von Lübars setzen sich sehr für den Erhalt dieser Landschaft und der dörflichen Idylle ein – hier zeigt Ihnen Berlin einmal mehr, welch eindrucksvolle Landschaften es zu bieten hat.

Lesen Sie mehr über den Berliner Bezirk Reinickendorf

Mehr über Berlins Kieze verrät Ihnen unserer Berlin-App Going Local.