Direkt zum Inhalt
gay pride balloons
Getty Images, Foto: JamesTung

RuT-FrauenWohnen&Kultur

Frauen-Lesben-Kultur- und Wohnprojekt in Berlin

Ähnlich wie das Projekt Lebensort Vielfalt aus der schwulen Community heraus entstanden ist, plant RuT - Rat und Tat, offene Initiative lesbischer Frauen e.V., einen Wohn- und Kulturort für frauenliebende Frauen in Berlin. Schwerpunkt ist gemeinsames Wohnen für Frauen jeden Alters. Daneben wird es ein lebendiger Ort sein, an dem auch Freizeit- und Kulturangebote stattfinden. Das Ziel des Projektes ist es, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, in dem Frauen selbstbestimmt leben können - unabhängig von Behinderung und Alter.

Das Wohnprojekt, dessen Bau im Herbst 2022 startet und in das auch die Räume des Vereins integriert sein werden, befindet sich in Berolinastraße, ganz in der Nähe vom U-Bahnhof Schillingstraße. 72 Wohnungen sollen für Frauen-Lesben erstellt werden sowie eine Wohngemeinschaft für Frauen mit Pflegestufe. Das Projekt ist auf Grundlage der langjährigen Erfahrungen des RuT e.V. konzipiert und stellt eine qualitative und – räumlich gesehen auch quantitative – Weiterentwicklung dieser Arbeit dar.