Direkt zum Inhalt
Wannsee
Literarisches Colloquium Berlin © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Wir halten Sie während der Coronakrise auf dem Laufenden.

Zur aktuellen Situation in Berlin

 

Offizielle Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin:

+++Auf unserer Notfallseite finden Sie alle wichtigen Informationen und Updates zur aktuellen Situation in Berlin. +++ Wir haben für Sie die Adressen und Telefonnummern von Botschaften, Konsulaten, Bahnhöfen, Flughäfen und Krankenhäusern zusammengestellt.+++

NOTFALLSEITE

In unserem Servicecenter erhalten Sie weitere Informationen:

+49 (0) 30 25 00 25

Literarisches Colloquium Berlin

Ein Ort für Literatur

Lesung mit Seeblick: Das Literarische Colloquium in Berlin ist Treffpunkt für Büchermacher und Buchliebhaber. Es liegt direkt am Wannsee.

Lesen kann man überall. Aber Zuhören? Dafür braucht es noch immer eigene Räume, eigene Literatur-Orte. Einer der Schönsten von ihnen liegt im Süden Berlins: eine rote Backstein-Villa, nur ein paar Schritte vom Wannsee entfernt. Hier finden Sie das Literarische Colloquium Berlin.

Treffpunkt für Büchermacher und Buchliebhaber

Es ist das Zentrum der deutschsprachigen Literatur: Im Literarischen Colloquium Berlin (LCB) treffen sich all jene, die irgendetwas mit Büchern zu tun haben: Autoren, Verleger, Buchhändler, Übersetzer, Journalisten und natürlich die Leser. Die Gäste sind national und international.
Das LCB ist eine der besten Berliner Literaturadressen. Im Haus finden Workshops und Lesungen, Arbeitstagungen und Schriftstellertreffen statt. Es ist Veranstaltungsforum und Gästehaus, Werkstatt und Talentschmiede.
Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Förderung junger Schreibtalente. Das LCB gibt ihnen die Gelegenheit, sich in Werkstätten und Sommerakademien weiter zu entwickeln.

Forum für ein freies Literaturleben

Das LCB wurde 1963 von dem Schriftsteller und Literaturprofessor Walter Höllerer gegründet. Sein Ziel: ein Forum für ein freies Literaturleben zu schaffen.

Literatur für Alle

Dabei können selbst Literaturfans, die gerade nicht in der Hauptstadt sind, bei Lesungen dabei sein: Deutschlandfunk („Studio LCB“) und Radio Bremen („Literarischer Club“) senden regelmäßig aus dem Literarischen Colloquium.  
Das Tonarchiv des Literarischen Colloquiums Berlin steht allen Interessierten auch im Internet zur Verfügung.

Informationen für Schulklassen

Schüler haben gegen Vorlage ihres Schülerausweises kostenfreien Eintritt zu allen Veranstaltungen.