Direkt zum Inhalt
Konnopke's Imbiss
Konnopke's Imbiss (c) visumate

Konnopke

Der älteste Imbiss Berlins

1930 entschloss sich der Bauernsohn Max Konnopke ein Wurstmaxe zu werden. Mit Wurstkessel, Klapptisch und Schirm zog er los. Später auch mit Motorrad. Wurstmaxes Kunden waren Nachtbummler und Arbeiter. 1947 stellte Maxe seinen ersten Wurstwagen auf. 1960 eröffnete er eine Imbissbude an der Schönhauser Allee. Heute führt seine Tochter das Regiment an Berlins ältestem Imbissbetrieb.