Direkt zum Inhalt
Stadtrundfahrt mit dem Buch durch Berlin
Bustour am Potsdamer Platz © visitBerlin, Foto: Lukas Spörl

Infos für Busfahrer

Entspannt in Berlin ans Ziel kommen

Umweltplakette für Reisebusse

Seit Anfang 2010 müssen Fahrzeuge in der Berliner Innenstadt die grüne Umweltplakette haben. Reisebusse mit Abgasstandard Euro 3, also mit der gelben Plakette, waren bis 2012 davon ausgeschlossen. Seit dem 1. Januar 2012 müssen jedoch auch diese dem Standard der grünen Plakette entsprechen und dementsprechend mit Partikelfiltern nachgerüstet werden. In einigen Fällen können aber bei den Berliner Straßenverkehrsbehörden Ausnahmen beantragt werden:

  • Busse aus Fuhrparken mit ausreichend Euro 4 Bussen können weiterhin mit gelber Plakette in die Berliner Innenstadt fahren, wenn eine Gebühr von 710 € pro 2 Jahre und Bus gezahlt wird.
  • Für Busse, die nachweislich nicht nachrüstbar sind, muss eine Gebühr von 75 € pro Jahr und Bus bezahlt werden.
  • Für Busse, deren Nachrüstung sich unverschuldet verzögert, muss eine Gebühr von 25 € pro Bus gezahlt werden, dies gilt aber maximal für 12 Monate.

Busse, die im Ausland zugelassen sind, sind von dieser Regel vorerst ausgeschlossen und können weiterhin mit gelber Plakette in die Umweltzone einfahren. Weitere Berlin-Informationen speziell für die Reiseindustrie finden Sie auf about.visitBerlin.de