Direkt zum Inhalt

Die Autorenschule Schreibhain hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue schriftstellerische Stimmen unter einem Dach zu versammeln und zu fördern. In Kooperation mit der Brotfabrik und im Rahmen der Lesereihe »Originalausgabe« sind auch in der zweiten Ausgabe acht Autor:innen bei einer Adventslesung der etwas anderen Art zu erleben.

KEY VISUAL Originalausgabe #2 – Die Lesereihe der Autorenschule Schreibhain
KEY VISUAL Originalausgabe #2 – Die Lesereihe der Autorenschule Schreibhain KEY VISUAL Original Edition #2 - The Reading Series of the Writers' School Schreibhainpromo

Wie und worüber sie schreiben, deckt eine große Bandbreite ab: Mal humoristisch und hoffnungsvoll, über psychologisch-realistisch bis hin zu einer surrealen Erzählweise sind diverse Stimmen vertreten. Aber ganz egal ob die Zuhörer:innen live dabei sind im chaotischen Frühlingsinstitut, beim Erhalt eines einzigartigen Geschenkes oder beim Schlittenfahren, auf jeden Fall werden sie von den Vorteilen eines Messers im Rücken zu berichten wissen und davon, wie Kristallisationswärme und die Gestalt der Undine zusammenhängen. Ihr Versprechen auf glitzernden Schnee schon in der Vorweihnachtszeit, werden sie halten – zumindest literarisch.

Diesmal lesen die Schreibhain-Absolvent:innen und Studierenden: Patricia Caspari, Frederik Durzok, Barbara Ellen Erichsen, Ina Gafarova, Sandra Klein, Daniel Steiner, Julia Veits und Ta-Som Yun.

Daniel Steiner (*1973) studierte Broadcasting, Werbefilm-Regie und Fiction Producing in Leeds, Ludwigsburg und Babelsberg. Er lebt in Berlin und arbeitet als Drehbuchautor, Konzepter, Dozent, Filmemacher und vor allem als Film- und TV-Schauspieler (Soko Leipzig, Grand Budapest Hotel, Der Hunderteinjährige, Krabat, u.v.m.). Einige seiner Kurzgeschichten wurden prämiert und in Anthologien veröffentlicht.

Ina Gafarova studierte nach einer abgeschlossenen Ausbildung zur Gärtnerin Germanistik und Literaturwissenschaft in Dresden, außerdem Immaterialgüter- und Medienrecht in Berlin und arbeitet als Juristin in einem Verlag. Sie schreibt Kurzgeschichten und Erzählungen. Ihr literarisches Debüt erschien 2017 in der Literaturzeitschrift »Ostragehege«. Derzeit arbeitet sie an ihrem Debütroman.

Frederik Durczok (*1986) arbeitet als Musiker, Historiker, Pädagoge und freischaffender Autor. Der gebürtige Mannheimer schreibt seit langer Zeit Lyrik und seit 2018 vermehrt Kurzprosa. Im Oktober 2022 war Durczok Stadtschreiber in Soltau (Niedersachsen).

Patricia Caspari arbeitet als Autorin, Kulturjournalistin und Texterin in Berlin. Neben Reportagen, Auftragstexten, Sachbüchern, Ratgebern und Romances verfasst sie Kurzgeschichten im Grenzbereich zwischen Alltag und Schicksal. Einige davon wurden ausgezeichnet und veröffentlicht. Zurzeit arbeitet sie an ihrem Debütroman.

Sandra Klein studierte nach ihrer Ausbildung zur Verlagsbuchhändlerin Philosophie, Europäische Ethnologie, Kulturwissenschaften und Rhetorik in Berlin und Tübingen. Sie gründete die Berliner Band »Wohnung«. Festangestellt arbeitet sie als Dramaturgin für Film und TV und betreut Filmprojekte für ARD, ZDF, Pro7 und Sat1. Seit 2015 ist sie selbstständig und schreibt Drehbücher und Hörbücher. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Barbara Ellen Erichsen befasst sich mit Bühnenschauspiel, Camera Acting, Gesang, Schreiben und Präsenzcoaching. Als geborene Rheinländerin lebt und arbeitet sie seit 1994 in der Wahlheimat Hannover. Sie betrachtet sanften Zynismus und Humor als ihre Lebensinhalte.

Ta-Som Yun liebt den Winter. Mit dreizehn verfasste sie 2 wöchentliche Haikus, die den Schnee herbeiwünschten, die sie 3 an ihre Freunde verschickte. Darauf lag wochenlang kniehoch 4 Schnee. Heute unterliegt sie der festen Überzeugung, dass 5 sie eine Reinkarnation der Meeresprinzessin Undine ist. 6 Eine, die sich mit Wasser auskennt. Aus der Fiktion geboren, 7 erkundet sie derzeit die Realität. Sie ist auf der Suche 8 nach einem Weg zurück.

Julia Veits studierte an der Hochschule Darmstadt und arbeitete als Grafikdesignerin und Illustratorin. Ihre preisgekrönten Arbeiten wurden in Europa und Südafrika ausgestellt. Sie erhielt Stipendien für mehrere Textwerkstätten, darunter auch das des Schreibhains Berlin. Erste Veröffentlichungen, u. a. in der Literaturzeitschrift sfd&. Sie arbeitet an ihrem ersten Roman.

Durch den Abend führt die Schriftstellerin und Inhaberin der Autorenschule Schreibhain Tanja Steinlechner.
Zusätzliche Informationen
der Autorenschule Schreibhain
Termine
Datum
Brotfabrik Kino