Direkt zum Inhalt

Zur berlinHistory App: Die berlinHistory App ist ein digitales Museum zur Berliner Geschichte, das von dem gleichnamigen gemeinnützigen Verein in Zusammenarbeit mit über 80 Berliner Kultureinrichtungen und -initiativen und Archiven ständig erweitert wird. Alle Inhalte werden ortsbezogen im Stadtraum dargestellt und zum dauerhaften Verbleib angelegt.

berlinHistory App: Neue Inhalte
berlinHistory App: Neue Inhalte © berlinHistory e.v.

Die berlinHistory App liefert vielfältige stadtgeschichtliche Information auf aktuellen und historischen Karten und Luftbildern mit Texten, Fotos, Filmen, Zeitzeugeninterviews und Rundgängen.

Die App ist kostenlos, werbefrei und belegt mit ca. 40 MB nur minimalen Speicherplatz, da alle Inhalte gestreamt werden.

Zu den neuen Inhalten:

Jahr der Orgel: mehr Informationen finden Sie hier.

Orte der Sportgeschichte von Ost-Berlin: Die beiden Sporthistoriker Daniel Küchenmeister und Dr. Thomas Schneider, die schon mit den vier Fußballrouten die Geschichte des Berliner Fußballs in der berlinHistory.App mit Förderung der DKLB nachgezeichnet haben, stellen nun in einem neuen Themenlayer die Sportgeschichte von Ost-Berlin in den Bereichen Breiten- und Freizeitsport, Sportstätten und Vereine, Sportpolitik und Medien in 32 Artikeln, Bildern und auf der historischen Karte von Ost-Berlin dar.

Bürger*innen erzählen ihre Geschichte zur Wiedervereinigung Berlins: Mehrere Ostberliner Persönlichkeiten und ganz "normale" - auch systemnahe - Ost-Berliner*innen schildern Bürger*innen aus beiden Teilen der Stadt in Dutzenden Interviews ihre Erlebnisse aus ihrer persönlichen Perspektive rund um die Wiedervereinigung, ihre Hoffnungen, Ängste und Erfahrungen. Diese sind nach Themenfeldern wie Beruf und auf Arbeit, Sport in Ost und West, Prägende Erlebnisse, Rassismus und Diskriminierung zur Einheit, die Veränderung Berlins, Schule und Uni, feministische Perspektiven sowie Kunst und Kultur gegliedert und über eine historische Karte erschlossen. Dadurch eröffnet sich ein Panorama der unterschiedlichen Perspektiven abseits des gewohnten Geschichtserzählungs-Mainstreams.

Schauplatz Geschichtsorte von Charlottenburg-Wilmersdorf:  Ausgehend vom Museum Charlottenburg-Wilmersdorf, werden Orte der "Vielfalt und Sakralbauten", "Wohnen und Fürsorge", "Industriekultur", "Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus", "Zeugnisse der Architekturbewegung", ein "Rundgang durch die Altstadt", "Parks und Plätze", die "wachsenden Vororte"- auf dem Weg zur Metropole, "Kino und Theater", "Bauten der "Nachkriegsmoderne" thematisiert.
Zusätzliche Informationen