Direkt zum Inhalt

König Lear gilt als eines der grausamsten Stücke Shakespeares. Die Shakespeare Company Berlin begleitet den alten König auf seiner Reise von falscher Bescheidenheit und gigantischer Hybris, über rauchenden Zorn, rasenden Schmerz und bitterer Enttäuschung bis hin zum Wahnsinn. Dieser gewährt hierbei tiefere Einblicke ins menschliche Dasein als die Vernunft, und der Mensch ist da am menschlichsten, wo er wie der König erkennt, dass er nichts als ein Tier auf drei Beinen ist.


Doch keine Sorge: die Shakespeare Company wäre nicht sie selbst, wenn sie nicht auch den Humor im Drama entdecken und Ihnen an unerwarteten Stellen präsentieren würde! Freuen Sie sich auf diese tief berührende Tragödie!
Teilnehmende Künstler
Brian Bell (Regie)
Anne Engel (Maske)
Kathrin Hegedüsch (Ausstattung)
Martin Molitor (Übersetzung)
Hans Petith (Musik)
Kim Pfeiffer
Stefan Plepp
Vera Kreyer
Johannes Quissanga
Johanna-Julia Spitzer
Philipp-Manuel Bodner
Termine
Mai 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31