Direkt zum Inhalt

Eine Fabel in Zwölf Gesängen mit Sylvia Bretschneider

Reineke, der schlaue Fuchs, hat sich mit seinen blutigen Streichen bei vielen Tieren unbeliebt gemacht. Schließlich soll er am Hofe des Königs vor Gericht gestellt werden. Ist er klug genug, auch hier seine Widersacher genau an ihrer schwächsten Stelle zu packen und sich auf diese Weise wieder einmal der Strafe zu entziehen? Und kann er sich mit seinen maßlosen Lügengeschichten gar ungeahnte Vorteile ergaunern?


Mit großer Lust an der Sprache und mit viel bissigem Humor schuf Goethe ein immer noch hochaktuelles Werk, das die Politik der Mächtigen auf’s Korn nimmt.

Schauspielerin Sylvia Bretschneider spielt Reineke Fuchs und mehr als ein Dutzend weitere Rollen im rasanten Wechsel. Regie führte Alejandro Quintana.

Das Theater ist ab 18:30 Uhr geöffnet.