Direkt zum Inhalt

Im dialogischen Rundgang in Deutscher Gebärdensprache durch die Neupräsentation der Sammlungen des Ethnologischen Museums erhalten Sie Einblicke in vielfältige Geschlechterrollen, Beziehungsformen und Sexualitäten rund um den Globus.


Beleuchtet werden gesellschaftliche Normen, Initiationsrituale und der Umgang mit dem jeweilig anderen Verhalten. Zudem werden Schlaglichter auf koloniale Sammelpraxen und Forschung geworfen und die Etablierung von Geschlechternarrativen im musealen Kontext kritisch thematisiert.

- kostenfrei, kein Ticket erforderlich
- ab 14 Jahre
- Deutsche Gebärdensprache
- 2. OG, 3. OG
- max. 20 Personen

Termine
Juli 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31