Direkt zum Inhalt

Anne Teresa De Keersmaeker, Meskerem Mees, Jean-Marie Aerts, Carlos Garbin / Rosas

Mein Gehen ist mein Tanzen – das ist das Credo von Anne Teresa De Keersmaeker. Es bildet den Ursprung ihrer choreografischen Arbeit, von einfachen Bewegungsabläufen bis hin zu Kompositionen von räumlicher und körperlicher Komplexität.


Anne Teresa De Keersmaeker greift explizit diesen Ausgangspunkt auf und erkundet seine verschiedenen Dimensionen. Das Stück arbeitet mit der Spannung zwischen einer Gruppe, die im Gleichschritt marschiert, und einzelnen, die den Schritt brechen, mit der romantischen Idealisierung des Wanderns gegenüber dem politischen Potenzial, das entstehen kann, wenn Menschen mit demselben Ziel einfach Seite an Seite gemeinsam gehen.

90 Min

Im Rahmen von Tanz im August

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Production RosasCo-production Concertgebouw Brugge, De Munt/La Monnaie Brussels, Internationaal Theater Amsterdam, Le théâtre Garonne Toulouse, FONDOCSupported by Dance Reflections by Van Cleef & ArpelsIn cooperation with Haus der Berliner Festspiele
Teilnehmende Künstler
Anne Teresa De Keersmaeker (Choreografie)
Abigail Aleksander (Von & mit)
Jean Pierre Buré (Von & mit)
Lav Crnčević (Von & mit)
José Paulo dos Santos (Von & mit)
Rafa Galdino (Von & mit)
Carlos Garbin (Von & mit)
Nina Godderis (Von & mit)
Solal Mariotte (Von & mit)
Meskerem Mees (Von & mit)
Mariana Miranda (Von & mit)
Ariadna Navarrete Valverde (Von & mit)
Cintia Sebők (Von & mit)
Jacob Storer (Von & mit)
Meskerem Mees (Musikkomposition)
Jean-Marie Aerts (Musikkomposition)
Carlos Garbin (Musikkomposition)
Meskerem Mees (Live-Musik)
Carlos Garbin (Live-Musik)
Michel François (Szenografie)
Max Adams (Lichtdesign)
Aouatif Boulaich (Kostümbild)
Meskerem Mees (Text)
Wannes Gyselinck (Text)
Wannes Gyselinck (Dramaturgie)
Cynthia Loemij (Probenleitung)
Clinton Stringer (Probenleitung)
Anne Van Aerschot (Künstlerische Leitung und Planung)
Martine Lange (Assistenz der künstlerischen Leitung)
Jan Balfoort (Technik)
Jonathan Maes (Technik)
Alex Fostier (Sound)
Alexandra Verschueren (Kostüm Koordination)
Chiara Mazzarolo (Kostümdesign)
Martha Verleyen (Kostümdesign)
Rosas (Produktion)
Bühne: Benjamin Brandt (Technik Haus der Berliner Festspiele)
Alan Caro (Technik Haus der Berliner Festspiele)
Amelie Meier-Faust (Technik Haus der Berliner Festspiele)
Mirko Neugart (Technik Haus der Berliner Festspiele)
Jule Schüler (Technik Haus der Berliner Festspiele)
Manuel Solms; Beleuchtung: Kathrin Kausche; Ton- und Videotechnik: Jan-Hendrik Bruchwalski (Technik Haus der Berliner Festspiele)
Alexandros Itsodelis (Technik Haus der Berliner Festspiele)
Martin Trümper (Technik Haus der Berliner Festspiele)
Kostümbetreuung: Lu Albrecht (Technik Haus der Berliner Festspiele)
Arno Truschinski (Licht (HAU))
Andreas Kröher (Licht (HAU))
Ruprecht Lademann (Licht (HAU))