Direkt zum Inhalt
Schloss Biesdorf
Biesdorf Schloss der Park © visitBerlin, Foto: Jan Frontzek

Biesdorfer Parkbühne

Klein, fein, geheim

Nach der Biesdorfer Parkbühne muss man schon ein wenig suchen. Versteckt inmitten des Schlossparks Biesdorf liegt diese süße Freilichtbühne. Kommt man vom U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz oder vom S-Bahnhof Biesdorf, gilt es, die hellen Segel des Bühnendachs im dichten Grün des Schlossparks zu entdecken. Aber keine Sorge, fast alle Wege dieser 14 ha großen Parkanlage führen zum Schloss und zur Biesdorfer Parkbühne.

Tickets

Des Sommers finden auf der Parkbühne Konzerte, Kindertheater und Freilichtkino statt. Alte DDR-Bands und Liedermacher, wie z.B. Engerling, Reft oder Gerhard Schöne, spielen hier auf der kleinen Bühne im Bezirk Marzahn-Hellersdorf in Berlin ebenso gern, wie Berliner Chöre oder Newcomer-Bands.

Berühmt ist mittlerweile das seit über 20 Jahren bestehende Festival "Rock im Grünen". Im Juli ist es auf der Biesdorfer Parkbühne seit 1997 Zeit für Berlins größtes Newcomer-Open-Air. Zwölf Nachwuchsbands aus Berlin und Brandenburg zeigen dann, was sie drauf haben und etwa 3.000 Zuschauer sind mit dabei. 

Anfahrt

S-Bahnhof Biesdorf (ca. 400m Fußweg)

U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz (ca. 800m)

Bus 154 / X69 (ca. 250m)

Tickets