Direkt zum Inhalt
Tango Tanzen an der Museumsinsel
Tanzen im Sommer © visitBerlin, Foto: Günter Steffen

Tango in Berlin

Melancholisch erklingt das Bandoneon, die Tänzer blicken stolz aneinander vorbei und kreuzen anmutig die Beine: Es wird Tango getanzt in Berlin. Längst hat sich Berlin zur wichtigen Tango-Metropole entwickelt – für viele die bedeutendste nach Buenos Aires. Ob klassischer Tango Argentino oder moderner Tango Nuevo, ob im historischen Ballsaal oder an außergewöhnlichen Orten unter freiem Himmel: Berlins Tangoszene bietet eine riesige Auswahl an Möglichkeiten für alle Tango Afficionados.

Tango-Tanzabende

Tango Tanzen an der Museumsinsel
Tango Nacht in Berlin - ein Paar am tanzen © visitBerlin, Foto: Günter Steffen

Fast jeden Wochentag gibt es in Berlin Tanzabende und Tangonächte, bei denen Anfänger ihre ersten Schritte üben und Profis ihr Können zeigen. Milongas sind Tanzabende für den Tango Argentino, oft auch mit Einführungen für Einsteiger. Tanzschulen wie der Tangoraum oder Berlin Milongueros  führen euch ein, die ersten Schritte zu machen. Hier erfahrt ihr dann auch wann und wo die nächsten Milongas in Berlin stattfinden - teils im coolen Ambiente alter Fabrikhallen, teils unter freiem Himmel. In der Tanzschule Mala Junta kann fast täglich an Tango-Workshops und Kursen teilgenommen werden. Wetterabhängig wird direkt an der Spree am Monbijou Park gegenüber dem Bode Museum (nahe Monbijou Brücke) getanzt. Und auch am Pfefferberg finden in den warmen Sommermonaten Milongas statt.  Die Tangoschule Nou in Mitte lädt gerne mal lokale und internationale DJs zur Milonga ein. Häufig gibt es auch Live-Auftritte von Orchestern und Musikern. In der Kulturbrauerei, einem Kulturzentrum in Berlin Prenzlauerberg, erklingen ebenfalls  die Klänge des Tango Argentino. Berliner Termine gibt es auf tangoberlin.de.

Open Air im Sommer

Im Sommer feiert Berlins Tanzszene unter freiem Himmel. Dieses Jahr wird im Rahmen der Aktion Draussenstadt getanzt und zwar vom 6. August bis 22. August 2021 jeweils von Montag bis Donnerstag ab 18 Uhr, Freitag ab 16 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 12 Uhr bis 22 Uhr. Treffpunkt ist auf dem Breitscheidplatz nahe der Gedächtniskirche.