Direkt zum Inhalt

Die Friedrichstraße ist Berlins Edel-Einkaufsmeile mit eleganten Boutiquen und Designergeschäften. Mit den Kaufhaus Galeries Lafayette sind französischer Stil und Mode nach Berlin gekommen. In dem stylischen Departmentstore mit dem markanten Kegel finden Sie nicht nur Mode und Kosmetik sondern auch Bistros und eine feine Delikatessenabteilung mit landestypischen Spezialitäten im Souterrain.
Neben den Galeries Layette erstreckt sich das Quartier 206 im eleganten Art-Déco-Stil.  Exklusive Boutiquen laden zum Flanieren ein. Ringsum befinden sich in der Friedrichstraße noch viele weitere Filialen internationaler Modelabels. Bummeln Sie weiter und überqueren Sie den Boulevard Unter den Linden. Nun kommen Sie zum Kulturkaufhaus Dussmann. Es bietet ein riesiges Sortiment an Büchern, Papeterie, DVDS und CDs. Hier können Sie stundenlang stöbern und die Zeit vergessen.

Wie kommen Sie am besten zur Friedrichstraße?

Die S- und U-Bahn-Station Friedrichstraße ist ein bequemer Anlaufpunkt für einen Shoppingbunmmel. Die südliche Hälfte der Friedrichstraße erreichen Sie bequem mit der U2 Station Stadtmitte oder der U6 an der Station Französische Straße. Hier steigen Sie direkt an den Galeries Lafayette aus. Das Parken im Innenstadtbereich ist kostenpflichtig. Die Galeries Lafayette verfügen über ein Parkhaus.

Bitte beachten Sie: Zur Zeit sind Sie aufgrund der aktuellen Situation dazu verpflichtet, auf dieser Straße eine Maske mit Mund- und Nasenbedeckung zu tragen.