Direkt zum Inhalt
Schlichten fahren
GettyImages, Bild: Patrick Palej/EyeEm

Rodelbahn am Nordhang des Insulaners

Für Insider.

Ein bisschen Insiderwissen gehört schon dazu, um die etwa 220 Meter lange Rodelbahn gezielt anzusteuern, die sich von dem rund 75 Meter hohen, liebevoll „Insulaner“ genannten Trümmerberg hinunterzieht. Vor nicht allzu langer Zeit wurde ganz in der Nähe auch der verwunschene Park am Schöneberger Südgelände eröffnet und man muss von hier eigentlich nur ein Stückchen weiterspazieren, um zur Rodelbahn zu kommen.

Könner und Anfänger

Allerdings gehört unbedingt etwas Übung dazu, will man die Rodelbahn von ihrer höchsten Spitze aus bis nach unten eigenständig hinunterrutschen, da der Hang recht steil ist. Kleinere Kinder und Anfänger vergnügen sich deshalb lieber auf einer kleineren Piste am Ende der eigentlichen Rodelbahn. Am „Insulaner“ liegt auch das Planetarium der Wilhelm-Foster Sternwarte, das neben den üblichen Vorstellungen auch Hörspielkino und spezielle Kinderangebote im Programm hat.